Dann mal los...




(Neue) Mitglieder stellen sich vor...

Moderator: La musicienne

Dann mal los...

Beitragvon Regenpfeifer » 23.01.2014, 13:38

Irgendwann, im Laufe des letzten Jahres, stellte ich fest, dass da doch noch ein wenig Freizeit zur sinnvollen Gestaltung übrig ist. Daraufhin bekam ich eine Anfänger-Querfloete geschenkt. Nach Blockflöten- u. Gitarrenerfahrung erstmal nur als Test, ob es überhaupt möglich ist, völlig autodidaktisch spielen zu lernen.

Ich habe schon einiges in der Tube gefunden, hier natürlich auch und hoffe auf eure tatkräftige Unterstützung mir die Flötentöne beizubringen. :mrgreen:

(btw. tolle Sache, die Autokorrektur der Umlaute hier, da meine Tastatur keine Umlaute hat)
Tracing one warm line through a land so wild and savage...
Benutzeravatar
Regenpfeifer
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2014, 02:20
Wohnort: Regenwald

von Anzeige » 23.01.2014, 13:38

Anzeige
 

Re: Dann mal los...

Beitragvon Christina » 23.01.2014, 17:07

Hallo Regenpfeifer,

herzlich Willkommen im Forum! Wenn du dich bei uns schon etwas umgeschaut hast, ist dir ja vielleicht schon der ein oder andere aufgefallen, der hier ebenfalls als autodidaktischer Anfänger unterwegs ist. Kein leichter Weg, wie ich finde. Ich würde mich freuen, wenn du uns etwas an deinen Erfahrungen und Fortschritten teilhaben lässt.

Ansonsten melde dich, wenn es Fragen gibt. Hier sind viele nette Leute unterwegs, die in der Regel gerne weiterhelfen.

Viel Erfolg mit der Flöte und viel Spaß hier im Forum wünsche ich dir!
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 14:09

Re: Dann mal los...

Beitragvon Regenpfeifer » 23.01.2014, 19:45

Vielen Dank Christina,
ich würde einen richtigen Unterricht natürlich vorziehen, aber leider gibt es hier keine Musikschule o. irgendeine Art von Musiklehrer. Zum Glück hatte ich ja bereits während meiner Schulzeit Unterricht in Theorie, Blockflöte u. klassischer Gitarre. Auch wenn es lange her ist, bin ich doch nicht so ganz unbedarft. Es fehlt natürlich der Austausch mit jemandem der mehr weiss… :)
Tracing one warm line through a land so wild and savage...
Benutzeravatar
Regenpfeifer
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2014, 02:20
Wohnort: Regenwald

Re: Dann mal los...

Beitragvon Regenpfeifer » 01.01.2015, 23:47

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht.
Hier ist mein Stand, nach ca. 1 Jahr, allerdings mit ca. 6-monatiger Pause zwischen drin:
Ich habe den ersten Band von Dappners Querflötenbuch durch, nicht schön, aber ich finde die Töne :mrgreen:
Zusätzlich habe ich mir einige Noten im Netz besorgt um der Langeweile vorzubeugen, z.B. hier. Den Dappner spiele ich immer mal wieder von vorne nach hinten durch zur Übung.
Die Flöte flötet prima, auch die hohen Töne u. ist auch noch nicht verrostet :wink:
Das einzige, was kaputt gegangen ist, ist der Reissverschluss an der Tasche für den Reinigungskram. Aber das für mich kein Problem, da ich die Flöte eh nur zu Hause spiele.
Tracing one warm line through a land so wild and savage...
Benutzeravatar
Regenpfeifer
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2014, 02:20
Wohnort: Regenwald



Ähnliche Beiträge

Anfängerin (Tochter) und dann eine Eigene
Forum: Querflöten
Autor: lerntux
Antworten: 11
hallo das bin dann mal ich
Forum: Das bin ich..
Autor: kleinewilma
Antworten: 1
Knappes Jahr Unterricht - geht es dann eine Zeit alleine
Forum: Lehrer/Schüler
Autor: bunterhase
Antworten: 3
Dann stell ich mich mal vor
Forum: Das bin ich..
Autor: Caillean
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu Das bin ich..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron