Hallo allerseits ...




(Neue) Mitglieder stellen sich vor...

Moderator: La musicienne

Hallo allerseits ...

Beitragvon bfk » 01.10.2013, 00:33

Hallo zusammen,

ich spiele zwar Tuba, hoffe aber dennoch, dass ich als Mitarbeiter des bläserforum in Köln hier akzeptiert werde.

Meine Frage: Seid ihr daran interessiert, bzw. ist es erlaubt, dass ich unsere Workshop-Termine hier veröffentliche (ca. 1-2 mal pro Jahr)? Wennja, würde ich mich freuen, ansonsten ziehe ich mich umgehend zurück und werde euch nicht mehr behelligen.

Mit herzlichem Gruß aus Köln

Andreas
Bläserforum Blasinstrumente oHG
Martinstr. 16-20
50667 Köln
0221/35505210
bfk
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2013, 00:12
Wohnort: Köln

von Anzeige » 01.10.2013, 00:33

Anzeige
 

Re: Hallo allerseits ...

Beitragvon anmasi » 04.10.2013, 08:31

Ich bin daran interessiert. Und bitte zieh dich nicht zurück. Herzlich willkommen, lG Anmasi
anmasi
 
Beiträge: 89
Registriert: 17.11.2008, 16:20

Re: Hallo allerseits ...

Beitragvon bfk » 08.10.2013, 00:45

anmasi hat geschrieben:Ich bin daran interessiert. Und bitte zieh dich nicht zurück. Herzlich willkommen, lG Anmasi


Lieben Dank für die Antwort.

Da es keine negativen Reaktionen gab, kündige ich hier mal unseren aktuellen Flöten-Workshop an:

Mittwoch, 30.10.2013 - Pearl Flöten-Workshop mit Krzysztof Kaczka im bläserforum Köln

Wir würden uns über Teilnehmer aus diesem Forum besonders freuen.

Mit herzlichem Gruß aus Köln

Andreas
Bläserforum Blasinstrumente oHG
Martinstr. 16-20
50667 Köln
0221/35505210
bfk
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2013, 00:12
Wohnort: Köln

Re: Hallo allerseits ...

Beitragvon Altetröte » 08.10.2013, 13:32

Hallo Andreas,

entschuldige, dass Du von uns noch keine Antwort bekommen hast.
Gern darfst Du Veranstaltungen, Workshops etc. hier posten, bitte nur nach Möglichkeit werbefrei.
Der Shoplink ist natürlich völlig in Ordnung :-D
Veranstaltungen, Workshops etc. bitte in "Ank. und News" posten.

Auch von mir dann ein Herzliches Willkommen bei den Flöten!
Viele Tipps zum Tubablasen können wir dir allerdings nicht geben :-)

Grüße von
Altetröte
"Ihr wisset, dass ich die blasenden Instrumentalisten nicht leiden kann, denn sie blasen alle falsch"

Alessandro Scarlatti (zu Johann Joachim Quantz)

Pearl Silberflöte 765 RE Quantz - Mehnert Flöte
Benutzeravatar
Altetröte
 
Beiträge: 1281
Registriert: 18.06.2009, 12:48

Re: Hallo allerseits ...

Beitragvon bfk » 09.10.2013, 00:09

Herzlichen Dank für die nette Begrüßung!

Altetröte hat geschrieben:Auch von mir dann ein Herzliches Willkommen bei den Flöten!
Viele Tipps zum Tubablasen können wir dir allerdings nicht geben :-)


Warum eigentlich nicht? Es geht bei uns Bläsern doch zunächst mal um die drei Punkte, die Rolf Quinque in seiner ASA Methode für Trompeter zusammengestellt hat:

Atmung, Stütze und Ansatz

Wenn ich auf die Workshops zurückschaue, die in den vergangenen Jahren bei uns stattgefunden haben, sei es für Trompete, Klarinette, Saxophon oder Flöte, läuft es doch immer wieder auf diese drei Punkte hinaus. Natürlich gibt es unterschiedliche Herangehensweisen, die aber nicht unbedingt instrumentenspezifisch seien müssen. Ich finde es immer sehr spannend diese Workshops zu beobachten. Wie sagte mein alter Tuba Dozent so schön: "Nach meinem Studium habe ich am meisten von unserem Solofagottisten gelernt!" Noch spannender finde ich allerdings, dass Workshop-Teilnehmer nach einigen wenigen Anregungen des Dozenten, genau zu den o. a. drei Punkten, plötzlich deutlich besser klingen. Ein Hinweis für mich, dass ein Blick von außen durchaus nützlich sein kann und dabei hilft eingefahrene Wege zu verlassen.

Es gibt noch einen Punkt, den ich für sehr interessant halte und der mich seit Jahren irritiert: In den seltensten Fällen melden sich examinierte Lehrer zu den Workshops an, und wenn doch, dann in der Regel als passive Teilnehmer. Ich frage mich immer, ob sie Angst davor haben in irgendeiner Form bloßgestellt zu werden?

Ich bin der Meinung, dass auch ein Profi (bei aktiver Teilnahme) von solchen Workshops profitieren, und das Erfahrene an seine Schüler weitergeben kann. Wie ist eure Meinung dazu?

Mit herzlichem Gruß aus Köln

Andreas
Bläserforum Blasinstrumente oHG
Martinstr. 16-20
50667 Köln
0221/35505210
bfk
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2013, 00:12
Wohnort: Köln

Re: Hallo allerseits ...

Beitragvon tityre » 09.10.2013, 07:00

Na ja, Lehrer haben ja in gewisser Weise einen Ruf zu verlieren und wenn die sich dann in so einer Runde vor versammelter Mannschaft "blamieren", könnte sich das ja schon rumsprechen und sich negativ auf's "Geschäft" auswirken.
tityre
 
Beiträge: 1056
Registriert: 30.08.2009, 16:14



Ähnliche Beiträge

Hallo allerseits
Forum: Das bin ich..
Autor: Musikuss
Antworten: 3
Moin allerseits...
Forum: Das bin ich..
Autor: karl131058
Antworten: 5

TAGS

Zurück zu Das bin ich..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron