Sonata for Flute & Piano in C Minor by G. Donizetti




Ihr habt selbst was aufgenommen? Bitte lasst es uns hören

Moderator: La musicienne

Sonata for Flute & Piano in C Minor by G. Donizetti

Beitragvon Sheepy_Hollow » 30.03.2021, 16:21

Hallo zusammen,

ich habe Urlaub und fühle mich durch Altepic inspiriert auch mal was aufzunehmen :D . Da es sich um eine Spaßaufnahme handelt, sind mir Kommentare egal 8) : ich habe das weder geübt noch fehlerfrei gespielt und genau 1x aufgenommen und dann einfach hochgeladen (deshalb verwuschelt, Kartons im Hintergrund und Beleuchtung määh) :lol: .

https://www.youtube.com/watch?v=_VEVOZn7L7E

Viel Spaß beim Üben und bleibt gesund.

Sheepy
“Faux comme une flûte” est un proverbe musical dès longtemps établi. “Je connais quelque chose de plus faux qu’une flûte, disait Mozart. – C’est? – Deux flûtes.”
Benutzeravatar
Sheepy_Hollow
 
Beiträge: 337
Registriert: 03.06.2012, 18:49
Wohnort: München

von Anzeige » 30.03.2021, 16:21

Anzeige
 

Re: Sonata for Flute & Piano in C Minor by G. Donizetti

Beitragvon Altepic » 30.03.2021, 23:17

Hallo Sheepy,

1: Ich freue mich, daß ich Dich zu der Aufnahme animieren konnte. Ich hoffe, da folgen noch ein paar Aufnahmen von Dir und anderen Forumsteilnehmern!
2:Manchnmal sind die schnellen und nicht perfekt gewollten Aufnahmen viel besser als die perfekt geplanten! Ich habe mir Deine Aufnahme jetzt dreimal angehört... die Spielfreude bringt die Emotion rüber! Gefällt mir sehr gut!
3: ich habe ein sehr schönes neues Stück kennen gelernt. Das werde ich mir auch besorgen und üben!
4: Du spielst wenn ich das richtig sehe auswendig, wie ich das Mozart Konzert.
Finde ich absolut toll, weil wir Flötisten uns im Gegensatz zu den Pianisten meistens so schwertun im Auswendig spielen. Dabei ist es gar nicht so schwer. Man muss sich nur mal rantrauen. und nicht an den gedruckten Noten hängen.

DANKE
LG ALTEPIC
Altepic
 
Beiträge: 291
Registriert: 04.05.2015, 17:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

Re: Sonata for Flute & Piano in C Minor by G. Donizetti

Beitragvon Musiquer » 31.03.2021, 16:52

Gefällt mir seeehr gut :D ! Sehr beweglich, musikalisch, gefühlvoll!
Spielst du wirklich auswendig? Teilweise? Ich hatte schon das Gefühl, dass du irgendwelche Noten vor dir hast...
Musiquer
 
Beiträge: 55
Registriert: 18.09.2017, 14:11
Wohnort: Regensburg

Re: Sonata for Flute & Piano in C Minor by G. Donizetti

Beitragvon Sheepy_Hollow » 01.04.2021, 15:39

Danke ihr 2. Ja, ich spiele vom Bildschirm :wink:
Ich habe das überhaupt zum 2. Mal gespielt und nicht geübt, deshalb nicht auswendig.

@Altepic: Was bist du für ein Lerntyp? Ich schätze mal visuell? Toll, dass du den Mozart auswendig kannst.
“Faux comme une flûte” est un proverbe musical dès longtemps établi. “Je connais quelque chose de plus faux qu’une flûte, disait Mozart. – C’est? – Deux flûtes.”
Benutzeravatar
Sheepy_Hollow
 
Beiträge: 337
Registriert: 03.06.2012, 18:49
Wohnort: München

Re: Sonata for Flute & Piano in C Minor by G. Donizetti

Beitragvon Altepic » 01.04.2021, 21:43

ich kann jetzt nicht sagen, ob ich ein viueller Lerner bin... Eigentlich nicht..
Wenn man das Stück schon so lange immer wieder spielt, kann man es eigentlich schon auswendig .
Ich habe es vor xxx30 Jahren das erste mal gespielt...
Ich sollte bei meinem Lehrer vor einigen Jahren mal im Liegen spielen..
Da meinte er
, den Anfang von dem Stück können Sie eh auswendig..
..und das funktionierte auch..
Dann habe ich angefangen, Stücke, die ich schon ewig.. spiele einfach auswendig zu spielen..
Eigentlich ist das gar nicht so schwer, wenn man sich von dem Gedanken löst, auf die Noten schauen zu MÜSSEN.
Wir sollten uns auch als Flötisten von der Notenleseabhängigkeit lösen.
Auswendig spielen macht es auch in der Interpretation leichter und entwickelt das Gehör für Intervalle ungemein.
Nicht mit dem Druck, zu müssen, sondern zu wollen...

Letztendlich lernt man ja auch z.B. schnelle Passagen auswendig, weil man beim Spielen sowieso nicht alle Noten lesen kann..
Daher.. lasst Eure Schüler auch mal kleine Passagen bewußt auswendig spielen..
Altepic
 
Beiträge: 291
Registriert: 04.05.2015, 17:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

Re: Sonata for Flute & Piano in C Minor by G. Donizetti

Beitragvon James Blond » 02.04.2021, 11:43

Ja -

das ist ein schönes Stück und ein prima Vortrag!

Mich beeindruckt vor allem die Sicherheit und Gelassenheit deines Spiels. Man merkt gleich die Routine, mit der du an das Stück herangehst. Ich selbst bin von solch einer Notenfestigkeit leider noch meilenweit entfernt und muss ein notiertes Stück so oft üben, dass ich es dann fast auswendig spielen kann.

Ich habe auch die Spielvorlage für diese Sonate in YouTube gefunden. Die ist echt praktisch: Man bekommt die Noten angezeigt und spart so das Umblättern.

Dein Spiel hat mich sehr erfreut und dazu inspiriert, auch mal ein klassisches Stück hochzuladen ...

Schön, dass es hier wieder etwas Leben gibt ...


Viele Grüße
JB
James Blond
 
Beiträge: 148
Registriert: 03.01.2014, 22:39
Wohnort: HAMBURG



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Eigene Aufnahmen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron