Jean Daniel Braun




Welche Qf-Schulen empfehlt ihr Neulingen/Fortgeschrittenen? Gibt es einzelnen Etüden aus Schulen die vlt. sehr gut sind?...

Moderator: Muri

Jean Daniel Braun

Beitragvon Aspi » 24.08.2019, 09:47

Weil mir kurz vor einem Auftritt wieder mal die Pianistin abgesagt hat, habe ich mir zornerfüllt "Die Soloflöte, Band 1: Barock" bestellt. Darin entdeckte ich die Stücke von Jean Daniel Braun, den kannte ich vorher gar nicht. Ich bin total verliebt und spiele die dauernd. Für den nächsten Auftritt bin ich dann gerüstet, egal ob Pianistin oder zweite Flöte abspringt.
Aspi
 
Beiträge: 326
Registriert: 29.06.2010, 19:52

von Anzeige » 24.08.2019, 09:47

Anzeige
 

Re: Jean Daniel Braun

Beitragvon Musiquer » 26.08.2019, 09:44

Hallo Aspi,

die ersten drei Soloflötenbände hab ich auch und spiele gerne daraus. Darin sind ziemlich viele Stücke zu finden, die man sonst nicht so auf dem Schirm hat, die aber sehr schön und zum solistischen (Vor-)Spielen geeignet und wirkungsvoll sind.
Den Band über das 20.Jhdt. hab ich nicht, weil mich die paar Stücke darin, die ich noch nicht gespielt hab, nicht so interessieren.

Kurz vor einem vereinbarten Vorspiel abzusagen ist eine Schweinerei! Es sei denn, man ist wirklich total krank.
Musiquer
 
Beiträge: 46
Registriert: 18.09.2017, 13:11
Wohnort: Regensburg


TAGS

Zurück zu Literatur

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron