Virtuose Etüde für künstlerische Aufnahmeprüfung




Welche Qf-Schulen empfehlt ihr Neulingen/Fortgeschrittenen? Gibt es einzelnen Etüden aus Schulen die vlt. sehr gut sind?...

Moderator: Muri

Virtuose Etüde für künstlerische Aufnahmeprüfung

Beitragvon Flötchen » 01.07.2014, 17:40

Hallo zusammen :)

Ich melde mich schon wieder wegen der Auswahl von Aufnahmeprüfungs-Stücken...

Für die AP des künstlerischen Studienganges wird an vereinzelten Hochschulen eine virtuose Etüde verlangt.
Natürlich bekomme ich auch Vorschläge von meinem Lehrer, aber habt ihr ganz spontan bestimmte Etüden, welche ihr empfehlen könnt?

Weiß jemand wie lange diese überhaupt sein sollen?

Danke und liebe Grüße,
Flötchen
Flötchen
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2013, 12:59

von Anzeige » 01.07.2014, 17:40

Anzeige
 

Re: Virtuose Etüde für künstlerische Aufnahmeprüfung

Beitragvon La musicienne » 01.07.2014, 21:01

Hallo Flötchen,
normalerweise ist eine Gesamtdauer des Aufnahmeprüfungsprogramms angegeben. Aber wenn du nicht sicher bist, frag doch einfach an der jeweiligen Hochschule nach. Aber ich denke 2 Seiten lang müsste reichen...in der Regel brechen die eh nach einer Weile ab und wollen nicht alles hören.
Bei solchen Etüden ist es ganz gut, wenn sie nicht nur Dreiklänge und Tonleitern enthalten, sondern auch ein bisschen thematisches Material. Dann fällt es leichter, es musikalisch zu spielen und nicht eben nur "wie eine Etüde". :wink:
Vorschlagen würde ich zum Beispiel Karg-Elert, Andersen oder Lorenzo.
Viel Erfolg!
La musique est la vie!
Benutzeravatar
La musicienne
 
Beiträge: 1375
Registriert: 03.09.2008, 17:32

Re: Virtuose Etüde für künstlerische Aufnahmeprüfung

Beitragvon Flötchen » 01.07.2014, 22:25

Hallo LaMusicienne,
vielen Dank für die Vorschläge und den Tipp! Ich werde mir die Etüden mal genauer anschauen =)
Lg
Flötchen
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2013, 12:59

Re: Virtuose Etüde für künstlerische Aufnahmeprüfung

Beitragvon Flötchen » 17.07.2014, 22:06

Hallo La Musicienne,

meinst du die Tango Etüden von Piazzolla wären auch eine Möglichkeit? Wenn ja, welche davon?
Flötchen
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2013, 12:59

Re: Virtuose Etüde für künstlerische Aufnahmeprüfung

Beitragvon Sheepy_Hollow » 18.07.2014, 03:17

Mir wurde wärmstens von allen Seiten emfohlen:

Nimm vorab bei einem der Jury-Mitglieder Unterricht; der wird dir diese und andere Fragen beantworten können (z. B. ob er dir rät, bei ihnen zu studieren).

Kann das nur weitergeben...
“Faux comme une flûte” est un proverbe musical dès longtemps établi. “Je connais quelque chose de plus faux qu’une flûte, disait Mozart. – C’est? – Deux flûtes.”
Benutzeravatar
Sheepy_Hollow
 
Beiträge: 337
Registriert: 03.06.2012, 18:49
Wohnort: München

Re: Virtuose Etüde für künstlerische Aufnahmeprüfung

Beitragvon La musicienne » 18.07.2014, 18:45

Ich denke die Piazzolla Etüden wären ok. Ich würde die nehmen, die dir am abwechslungsreichsten erscheint und dir am meisten liegt technisch.

Sheepy_Hollow hat geschrieben:Mir wurde wärmstens von allen Seiten emfohlen:

Nimm vorab bei einem der Jury-Mitglieder Unterricht; der wird dir diese und andere Fragen beantworten können (z. B. ob er dir rät, bei ihnen zu studieren).

Kann das nur weitergeben...

Ja das ist natürlich der sicherste Weg. In der Regel nehmen die Professoren am liebsten die Bewerber, die sie davor schon mal im Unterricht gesehen haben und schon bisschen kennen. Schließlich müssen die einen ja mehrere Jahre aushalten und wenn sie dann vorher schon wissen, wie oder ob man ihren Unterricht umsetzen kann, ist es auf jeden Fall ein Pluspunkt.
:wink:
La musique est la vie!
Benutzeravatar
La musicienne
 
Beiträge: 1375
Registriert: 03.09.2008, 17:32



Ähnliche Beiträge

Virtuose Noten für Klavier, Cello und Flöte
Forum: Notensuche
Autor: Flötchen
Antworten: 1
Astor Piazzolla Tango Etüde Nr.4
Forum: Eigene Aufnahmen
Autor: Altepic
Antworten: 1
Romantisches Stück für Aufnahmeprüfung gesucht
Forum: Literatur
Autor: Flötchen
Antworten: 10
Etüde im bewegten Bild
Forum: Eigene Aufnahmen
Autor: doc
Antworten: 4
JuMu - Köhler-Etüde(Op.33) ???
Forum: Literatur
Autor: maromaroo
Antworten: 5

TAGS

Zurück zu Literatur

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron