Flöte spielen mit Begleit CD




Alles was nicht zum Thema Querflöte gehört ;)

Moderator: La musicienne

Flöte spielen mit Begleit CD

Beitragvon Altepic » 30.10.2019, 23:55

Hallo liebe Flötisten oder andere Musiker im Forum,

es gibt ja tausende von Noten mit begleit cd's....
Ich spiele schon lange Querflöte, habe das aber noch nie ausprobiert!!
Dazu habe ich zwei Fragenblöcke!

zum Üben:

Ich lege die cd ein, starte sie und fange an zu spielen....
dann verspiele ich mich und will neu anfangen, bzw an einer bestimmtent Stelle....
...
Fangt ihr dann immer wieder von vorne an?

Zweite Frage!!

Wenn ich mit CD-begleitung Aufführen möchte:

Ich möchte zwischen verschiedenen Stücken springen...
Muss ich da immer zum cd-plaxer Laufen und das einstellen?
gibt es da Fußschalter zum Starten und Stoppen und auswählen?
Wo schliesst Ihr die Boxen an
oder kopiert man das auf den PC.

Hab noch tausend Fragen dazu!!!
Altepic
 
Beiträge: 271
Registriert: 04.05.2015, 17:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

von Anzeige » 30.10.2019, 23:55

Anzeige
 

Re: Flöte spielen mit Begleit CD

Beitragvon Thore123 » 31.10.2019, 00:11

Hallo Altepic,
Zum Üben kann ich sagen, dass ich das "immer" (hab das nur bei einem Stück für Geige gemacht, weil ich sonst nie gewusst hätte wie das Klavier einsetzt) so gehandhabt habe, dass ich das Stück so einstudiert habe, dass es gut saß und dann auf CD komplett angehört habe (also Solostimme mit Klavier/Orchester).
Danach habe ich dann mit CD geprobt und immer den Satz, bzw den Teil des Satzes (oft sind die verschieden Teile, die von Doppelstrichen getrennt sind zwischen verschieden Tracks aufgeteilt), den ich nochmal spielen wollte wiederholt und das so lange bis es geklappt hat. Oft muss man zwar auch den ganzen Satz spielen, aber wenn der Satz nicht lang geht, ist das ja relativ überschaubar.
Bei langen Sätzen oder Stücken würde ich eher auf Youtube gucken, ob es da eine einzelne Klavierstimme zu gibt. Habe ich auch schon öfters gemacht; kann ich nur empfehlen! Man muss nämlich das Tempo halten und hat ein konstant laufendes Klavier, wodurch man besser in's Gehirn bekommt wie die schwierigen Stellen laufen müssen.

Zur Aufführung mit CD kann ich leider nichts beitragen, außer, dass ich ganz froh bin noch nie in die Situation gekommen zu sein mit CD vorspielen zu müssen :lol:
Sankyo Cf-201 RBI - Yamaha YPC-62
Thore123
 
Beiträge: 140
Registriert: 10.07.2018, 21:37
Wohnort: Höxter

Re: Flöte spielen mit Begleit CD

Beitragvon Musiquer » 31.10.2019, 14:25

Die Bach-Sonaten spiel ich gerne mit der Begleit-CD mit Siegfried Petrenz am Cembalo. Aber zum Üben vor Aufführungen spiel ich auch sonstige Stücke mit CD, wenn es eine Play-along-Version gibt.

Zuerst übe ich die Flötenstimme so, dass sie "sitzt". Dann höre ich mir die Version mit Flöte und Klavier öfters an. Dann spiele ich zu der Play-along-Version. Die Übergänge und Einsätze und die Stellen, bei denen ich im Zusammenspiel Probleme habe, übe ich dann extra heraus mit der Play-along-Version, Ich merke mir die Stelle (min:sec), wo's hapert, navigiere auf der CD an eine Stelle ca. 10 sec davor, setze ein und wiederhole die Stelle so oft, bis sie klappt. So brauche ich nicht jedes Mal das ganze Stück durchzunudeln, (obwohl das vielleicht auch eine gute Übung wäre). Zum Schluss spiele ich nochmal das ganze Stück.
Wenn ich dann später mit einem lebenden Organisten spiele, bin ich oft enttäuscht, weil ich an die Präzision der CD gewöhnt bin und der lebende Partner eben oft anders spielt.

Bei Aufführungen hab ich noch nie mit CD gespielt und weiß deshalb nicht, wie man das technisch macht. Aber es wäre vielleicht nicht schlecht, weil man dann eine verlässliche Begleitstimme hat.
Musiquer
 
Beiträge: 54
Registriert: 18.09.2017, 14:11
Wohnort: Regensburg

Re: Flöte spielen mit Begleit CD

Beitragvon joy » 03.11.2019, 13:09

Altepic hat geschrieben:Dazu habe ich zwei Fragenblöcke!

zum Üben:

Ich lege die cd ein, starte sie und fange an zu spielen....
dann verspiele ich mich und will neu anfangen, bzw an einer bestimmtent Stelle....
...
Fangt ihr dann immer wieder von vorne an?



Wenn ich überhaupt mal mit CD spiele, überspiele ich mir diese vorher auf den Computer und/oder auf das Smartphone. Mit meinem CD-Player kann ich nur ganze Tracks abspielen. Mit Begleitung über Computer oder Smartphone (natürlich mit externen Lautsprechern) kann ich individueller nur bestimmte Stellen üben. Allerdings mache ich das selten, weil ich Begleit-CDs nicht mag.
Benutzeravatar
joy
 
Beiträge: 207
Registriert: 14.03.2015, 15:13

Re: Flöte spielen mit Begleit CD

Beitragvon Altepic » 05.11.2019, 00:12

Vielen Dank für die bisherigen Antworten!!!

Ich stelle fest:
die vielen tausend play along cd's bei allen möglichen Pop-Stücken sind ziemlich umständlich zu bedienen.
Es gibt keine Möglichkeit, die cd's mit einer software anzusteuern, wo man z.B. ab Takt 75 einsetzen kann.
Es gibt keine Software, wo man z.B. das Tempo verändern kann ( ich möchte Stücke manchmal langsamer spielen - zum üben - oder evtl. schneller aus musikalischen Gründen. --- z.B über Fußschalter -- !! mit Notenverfolgung über Notebook!!!

Mein Gott!!!!

Wir leben damit im computertechnischen Mittelalter!!!!

Welcher Musikverlag wird sowas mal anbieten.
Da müsste doch eine riesige Nachfrage bestehen?


Nein - mit der bisherigen Methode möchte ich nicht play-along spielen!!!
Altepic
 
Beiträge: 271
Registriert: 04.05.2015, 17:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

Re: Flöte spielen mit Begleit CD

Beitragvon Musiquer » 05.11.2019, 08:51

Hallo Altepic!

Computertechnisch kann man das Tempo nicht verändern, aber es gibt zB von Dowani von vielen klassischen Flötenstücken CDs, auf denen die Begleitung in verschiedenen Versionen (mit Klavier, mit Orchester) und in verschiedenen Tempi (ganz langsam, langsam, Originaltempo) aufgenommen ist. Je nachdem wie fortgeschritten du bist, kannst du dir die passende Version aussuchen.

Bisher verdanke ich den Begleit-CDs viel Flötenfortschritt und Freude. Wann hat man schon mal die Möglichkeit z.B. die Konzerte oder das Rondo oder Andante von Mozart mit einem "richtigen" Orchester zu spielen?
Die Voraussetzung ist natürlich immer, dass man das Stück schon vorher gut geübt hat.
Und richtig Spaß macht es auch nur mit qualitativ hochwertiger Begleitmusik auf der CD.

Flötistische Grüße von
Musiquer
Musiquer
 
Beiträge: 54
Registriert: 18.09.2017, 14:11
Wohnort: Regensburg

Re: Flöte spielen mit Begleit CD

Beitragvon joy » 05.11.2019, 14:19

Altepic hat geschrieben:Es gibt keine Möglichkeit, die cd's mit einer software anzusteuern, wo man z.B. ab Takt 75 einsetzen kann.
Es gibt keine Software, wo man z.B. das Tempo verändern kann ( ich möchte Stücke manchmal langsamer spielen - zum üben - oder evtl. schneller aus musikalischen Gründen. ---

Schau Dir ggf. mal BestPractice an. Damit kannst Du zumindest das Tempo verändern. Ich habe es allerdings noch nicht selbst probiert, weil mich im Moment nichts zu Begleit-CDs hinzieht.
Benutzeravatar
joy
 
Beiträge: 207
Registriert: 14.03.2015, 15:13

Re: Flöte spielen mit Begleit CD

Beitragvon Mehler » 10.11.2019, 23:13

Unerwartet... Aber kann man probieren!
Benutzeravatar
Mehler
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.11.2019, 23:34



Ähnliche Beiträge

Flöte spielen mit Zahnspange
Forum: Der Ansatz
Autor: La musicienne
Antworten: 11
Flöte verstimmt sich beim Spielen
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: tibicina
Antworten: 3
Muss ein Lehrer Flöte spielen können?
Forum: Lehrer/Schüler
Autor: Christina
Antworten: 9
Bommo will die Flöte spielen
Forum: Das bin ich..
Autor: Bommo
Antworten: 8
Zahnersatz und Flöte spielen
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: DerFlötenspieler
Antworten: 2

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron