Buch Vortragsbezeichnungen




Alles was zum Thema Querflöte gehört, aber nirgendwo reinpasst

Moderator: Muri

Buch Vortragsbezeichnungen

Beitragvon Altetröte » 27.03.2012, 09:42

Ich habe im Moment sehr viele französische Stücke und die allermeisten französischen Komponisten schreiben die Vortragsbezeichnungen auf französisch dazu, ist ja schließlich DIE Sprache des Adels und sämtlicher höfischer Gesellschaft. Leider ist das schon ein paar Tage her und so gut ist mein Französisch nicht, dass ich das, was über das normale Maß hinausgeht, so ohne weiteres übersetzen kann. Wörterbücher helfen oft auch nicht weiter, da es ja quasi Fachbegriffe sind, die umgangssprachlich so nicht vorkommen. Kann mir jemand ein Nachschlagewerk empfehlen, wo die französischen Begriffe übersetzt sind?

Ich habe eines gefunden bei Amazon (http://www.amazon.de/Praktisches-W%C3%B ... 654&sr=1-3)
Kennt das jemand oder gibt es etwas Besseres? 20 Euro ist ja auch nicht gerade wenig Geld...
"Ihr wisset, dass ich die blasenden Instrumentalisten nicht leiden kann, denn sie blasen alle falsch"

Alessandro Scarlatti (zu Johann Joachim Quantz)

Pearl Silberflöte 765 RE Quantz - Mehnert Flöte
Benutzeravatar
Altetröte
 
Beiträge: 1281
Registriert: 18.06.2009, 12:48

von Anzeige » 27.03.2012, 09:42

Anzeige
 

Re: Buch Vortragsbezeichnungen

Beitragvon Julia » 27.03.2012, 13:33

Ich habe zwei Bekannte, die Französisch beherrschen. Wieviele Begriffe sind es denn, vielleicht können wir das im Forum klären und du kannst dir das Geld sparen?
Julia
Julia
 
Beiträge: 44
Registriert: 27.08.2010, 14:33

Re: Buch Vortragsbezeichnungen

Beitragvon maromaroo » 27.03.2012, 22:03

Ich glaube fast das beherrschen einer Sprache reicht nicht aus.
nur mal so als beispiel: rubato.
kommt soweit ich weiß vom italienischen rubare = stehlen. damit könnte ich erstmal garnnichts anfangen.

aber kann dir leider auch nicht weiterhelfen altetröte. hast du schon fleißig gegoogelt?
falls du dir das buch kaufst berichte unbedingt!
maromaroo
 
Beiträge: 97
Registriert: 15.05.2011, 19:11

Re: Buch Vortragsbezeichnungen

Beitragvon Altetröte » 28.03.2012, 15:46

Liebe Julia, vielen Dank für Dein Angebot, aber ich fürchte, dass maromaroo Recht hat, dass es mit dem Beherrschen der Sprache nicht getan ist. Meine Schwester spricht fließend französisch und hat einige Jahre in Frankreich gelebt, aber auch sie kann mir nicht so richtig weiterhelfen. In den meisten Wörterbüchern sind die musikalischen Wortbedeutungen gar nicht enthalten und auch auf der Seite von leo, die ich an und für sich ganz gern mal konsultiere, bin ich mit diesen Vokabeln grandios gescheitert.

Ich werde mal versuchen, das Lexikon über unsere Bücherei auszuleihen, dann kann ich wenigstens schon einmal hineinschauen, aber wie ich mich kenne - Typ Jäger und Sammler - werde ich das gute Stück wohl kaufen :) (Auf das eine Exemplar mehr oder weniger kommt es auch nicht mehr an, unser Haus ist eh schon mit Büchern vollgestopft :lol: )
"Ihr wisset, dass ich die blasenden Instrumentalisten nicht leiden kann, denn sie blasen alle falsch"

Alessandro Scarlatti (zu Johann Joachim Quantz)

Pearl Silberflöte 765 RE Quantz - Mehnert Flöte
Benutzeravatar
Altetröte
 
Beiträge: 1281
Registriert: 18.06.2009, 12:48

Re: Buch Vortragsbezeichnungen

Beitragvon ginas » 28.03.2012, 19:41

Ich habe ein kleines Musikwörterbuch. Darin steht: Rubato (It. = geraubt), frei im Tempo
Liebe Grüße

Ginas
ginas
 
Beiträge: 48
Registriert: 21.06.2009, 16:04

Re: Buch Vortragsbezeichnungen

Beitragvon schraeubchen » 03.04.2012, 11:18

Hallo Altetröte,

das von Dir verlinkte Wörterbuch befindet sich in meinem Besitz :D und ich kann es Dir nur empfehlen. Bei mir steht es immer in Griffweite meines Notenständers und hat mir schon oft gute Dienste geleistet. Allerdings habe ich etwas gebraucht, um die Systematik zu verstehen. Im hinteren Teil findet sich eine alphabetische Auflistung aller enthaltenen Ausdrücke (egal welcher Sprache sie entstammen). Dahinter stehen dann Ziffern, die sich aber nicht auf Seiten beziehen, sonder auf "Paragraphen". Wenn Du die richtige Ziffer hast, kannst Du im vorderen Teil nachschlagen und findest dann den gesuchten Begriff über zwei Seiten verteilt in vier Sprachen wiedergegeben. Aus meiner Sicht einfach genial.

Liebe Grüße
Schräubchen
"Atmen ist ganz leicht, Du holst einfach Luft!"
Marcel Moyse zu einem Studenten, der nach der richtigen Atmung gefragt hatte.
schraeubchen
 
Beiträge: 80
Registriert: 07.11.2009, 20:16
Wohnort: NRW

Re: Buch Vortragsbezeichnungen

Beitragvon Altetröte » 04.04.2012, 09:42

Ich habe mir das Buch gekauft und es ist tatsächlich das umfassendste Musikglosssar, was ich je hatte. Ich kann es wirklich uneingeschränkt empfehlen. Die "Suchfunktion" hat Schräubchen schon erklärt, aber daran gewöhnt man sich schnell :)
"Ihr wisset, dass ich die blasenden Instrumentalisten nicht leiden kann, denn sie blasen alle falsch"

Alessandro Scarlatti (zu Johann Joachim Quantz)

Pearl Silberflöte 765 RE Quantz - Mehnert Flöte
Benutzeravatar
Altetröte
 
Beiträge: 1281
Registriert: 18.06.2009, 12:48



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Querflöte im allgemeinen..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron