F klingt wie Fis




Alles was zum Thema Querflöte gehört, aber nirgendwo reinpasst

Moderator: Muri

F klingt wie Fis

Beitragvon Meinikl » 03.10.2013, 00:39

Hallo,

Ich spiele seit mehreren Jahren Querflöte, hatte auch Unterricht. Hab also gelernt wie ich richtig damit umgehe und spiele. Bin immer pflegsam mit meinem Instrument umgegangen.

Ich habe länger nicht gespielt, habe dann meine Flöte wieder entedeckt. Alles hat wunderbar funktioniert, ca 1 Jahr lang. Hab allerdings nicht regelmäßig gespielt. Vor kurzem habe ich dann ein neues Notenbuch bekommen, wollte das mal durchspielen. Hat von der Flöte her auch alles wunderbar geklappt (war natürlich ziemlich aus der Übung :) ). Nach ein paar Mal üben klang auf einmal das F wie das Fis. Keine Ahnung woran das liegen könnte. Alle anderen Töne klingen wie sie sollen, nicht nur in der ersten Lage, außer eben das F und das Fis....

Hat jemand Ideen woran das liegen könnte?

Grüße Meinikl
Meinikl
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.10.2013, 00:32

von Anzeige » 03.10.2013, 00:39

Anzeige
 

Re: F klingt wie Fis

Beitragvon tityre » 03.10.2013, 07:59

Nimmt die F-Klappe ordnungsgemäß ihre Nachbarklappe mit? Ist vielleicht eine Feder aus der Halterung gerutscht?
tityre
 
Beiträge: 1056
Registriert: 30.08.2009, 16:14

Re: F klingt wie Fis

Beitragvon Meinikl » 04.10.2013, 18:48

Es gehen alle Klappen mit die sollen...also glaub ich xD
Meinikl
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.10.2013, 00:32

Re: F klingt wie Fis

Beitragvon Christina » 04.10.2013, 20:25

Schließen die auch alle richtig? Vielleicht ist eine Klappe leicht verbogen oder ein Polster abgenutzt und deckt nicht richtig? Nach den Federn hast du geschaut, dass da keine ausgehakt ist?

Wenn auf den ersten Blick kein Fehler zu sehen ist, wäre es vielleicht besser, einen Fachmann vor Ort draufschauen zu lassen. Ohne die Flöte in die Hand zu nehmen und anzuspielen, bleibt das hier ein Rätselraten ...
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 14:09

Re: F klingt wie Fis

Beitragvon tityre » 05.10.2013, 14:31

Etwas OT, also nur am Rande:
Ich sollte mal einen Gottesdienst begleiten, packte die Flöte aus und - kein Ton kam raus; nur Gerausche. Alle Federn drin, alle Klappen dicht. Also habe ich aufgegeben, dem Organisten gesagt, dass es das war und ich nach Hause gehe. Flöte geputzt und - es fiel ein gerollter 100 Mark Schein raus. :mrgreen: Den hatte ich bei der vorhergehenden Mugge zusammengerollt ins Flötenrohr gesteckt. Super Idee!
tityre
 
Beiträge: 1056
Registriert: 30.08.2009, 16:14

Re: F klingt wie Fis

Beitragvon Christina » 05.10.2013, 17:35

Das ist auch toll ... sowas würd' ich in meiner Flöte auch mal gerne finden :lol:
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 14:09

Re: F klingt wie Fis

Beitragvon tityre » 05.10.2013, 17:55

Ganz einfach, wenn Du genauso schusselig und vergesslich wirst, wie ich. :mrgreen:
tityre
 
Beiträge: 1056
Registriert: 30.08.2009, 16:14

Re: F klingt wie Fis

Beitragvon La musicienne » 05.10.2013, 19:46

tityre hat geschrieben:es fiel ein gerollter 100 Mark Schein raus
Wie gut!! :D
Auf die Idee bin ich noch nie gekommen, Geld in die Flöte zu schieben... :)
La musique est la vie!
Benutzeravatar
La musicienne
 
Beiträge: 1371
Registriert: 03.09.2008, 16:32



Ähnliche Beiträge

cis' klingt zu hoch
Forum: Spieltechnik
Autor: Kameleon
Antworten: 3
Flötenvergleich - Welche klingt eurer Meinung nach besser?
Forum: Querflöten
Autor: Muri
Antworten: 34

TAGS

Zurück zu Querflöte im allgemeinen..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron