Flöte verstimmt sich beim Spielen




Alles was zum Thema Querflöte gehört, aber nirgendwo reinpasst

Moderator: Muri

Flöte verstimmt sich beim Spielen

Beitragvon tibicina » 22.11.2012, 18:01

Hallo,
ich bitte Euch mal wieder bei einem Anfängerproblem um Hilfe.
Wenn ich eine Weile spiele und den Flötenkopf rausgezogen habe, wandert dieser sukzessive wieder zurück und ich stimme nicht mehr zu meinen Mitspielern. :roll:
Ich weiß, dass ich manchmal die Flöte zu sehr andrücke. Aber auch wenn ich darauf achte passiert mir das - meine Tochter hat schon gesagt, ich soll Klebeband nehmen - die Violinisten haben gut reden :wink:

Was kann man da machen, außer auf einen lockeren Ansatz zu achten? Ständiges Nachstimmen ist ja auch nervig für die anderen.

Danke schonmal,
Bild Liebe Grüße, Anke

"Das ist das Wesen der Musik, daß sie die Seele zur Harmonie des Weltalls stimmt."
Pythagoras von Samos, (570 - 500 v. Chr.)
Benutzeravatar
tibicina
 
Beiträge: 53
Registriert: 13.08.2008, 11:50
Wohnort: Thüringen

von Anzeige » 22.11.2012, 18:01

Anzeige
 

Re: Flöte verstimmt sich beim Spielen

Beitragvon Christina » 22.11.2012, 21:48

Du wirst lachen, aber als Übergangslösung finde ich eine dünne Lage Klebeband, die du um den Zapfen vom Kopfstück wickelst, gar nicht so eine schlechte Idee, vorausgesetzt die Teile passen dann noch zusammen.

Langfristig würde ich mal beim Flötenbauer vorbeischauen, damit der das Kopfstück etwas besser anpasst und es nicht mehr ganz so locker sitzt. Das sollte keine große Sache sein.
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 14:09

Re: Flöte verstimmt sich beim Spielen

Beitragvon tibicina » 22.11.2012, 22:13

Wenn ich das meiner Tochter erzähle, lacht sie sich krumm :mrgreen:
Aber OK, dann probier ich das mal. Meine Flöte ist auch nicht die Jüngste und Beste und geborgt, aber einen Besuch beim Flötenarzt werde ich ihr gönnen.
Ich spar schon fleißig auf eine neue aber das dauert noch ein bisschen. :wink:
Danke und
Bild Liebe Grüße, Anke

"Das ist das Wesen der Musik, daß sie die Seele zur Harmonie des Weltalls stimmt."
Pythagoras von Samos, (570 - 500 v. Chr.)
Benutzeravatar
tibicina
 
Beiträge: 53
Registriert: 13.08.2008, 11:50
Wohnort: Thüringen

Re: Flöte verstimmt sich beim Spielen

Beitragvon Flutepage » 16.12.2012, 11:05

Wenn sich Deine Kopf beim Spielen verschiebt, ist er definitiv viel zu locker. Beim Flötenbauer dehnen lassen, bis dahin ist Klebeband die richtige Maßnahme. Ein bisschen Nachstimmen muss schon manchmal sein, man kann aber auch einfach zwischen den Stücken freihändig korrigieren, wenn man durchs Spielen zum Beispiel höher wird.

Viel Erfolg

Claudia
Flutepage
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.09.2011, 11:30



Ähnliche Beiträge

"Brummen" beim Spielen
Forum: Atmung
Autor: Kirsten
Antworten: 11
Flöte spielen mit Zahnspange
Forum: Der Ansatz
Autor: La musicienne
Antworten: 11
Zahnersatz und Flöte spielen
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: DerFlötenspieler
Antworten: 2
Geräusche der Klappen beim Spielen
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: furuto
Antworten: 3
Flöte spielen mit Begleit CD
Forum: Off Topic
Autor: Altepic
Antworten: 7

TAGS

Zurück zu Querflöte im allgemeinen..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron