H-Fuß




Alles was zum Thema Querflöte gehört, aber nirgendwo reinpasst

Moderator: Muri

H-Fuß

Beitragvon Altetröte » 15.12.2015, 11:30

Hallo liebe H-Fuß Flötenbesitzer, ich habe mal eine Frage an Euch: Wie lange habt ihr gebraucht, um das h auch spielen zu können, in der Literatur meine ich 8)
"Ihr wisset, dass ich die blasenden Instrumentalisten nicht leiden kann, denn sie blasen alle falsch"

Alessandro Scarlatti (zu Johann Joachim Quantz)

Pearl Silberflöte 765 RE Quantz - Mehnert Flöte
Benutzeravatar
Altetröte
 
Beiträge: 1281
Registriert: 18.06.2009, 12:48

von Anzeige » 15.12.2015, 11:30

Anzeige
 

Re: H-Fuß

Beitragvon tityre » 16.12.2015, 08:32

Vor ein paar Tagen habe ich es das erste Mal ohne Nachzudenken in einer Etüde gespielt. Vorher nur mit langer vorausgehender Meditationsphase :mrgreen:
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1059
Registriert: 30.08.2009, 16:14
Wohnort: Rheinland

Re: H-Fuß

Beitragvon Altetröte » 16.12.2015, 15:03

Puh, da bin ich aber beruhigt :mrgreen:

Im Moment kommt das h nur so eben, aber ich habe den Fuß ja auch gestern erst bekommen 8)

Aber was das im Gesamteindruck ausmacht: wow, kann ich da nur sagen, der Hammer, was da jetzt noch herauskommt! Und ich fange ja gerade erst an,mich an das Teil zu gewöhnen...
"Ihr wisset, dass ich die blasenden Instrumentalisten nicht leiden kann, denn sie blasen alle falsch"

Alessandro Scarlatti (zu Johann Joachim Quantz)

Pearl Silberflöte 765 RE Quantz - Mehnert Flöte
Benutzeravatar
Altetröte
 
Beiträge: 1281
Registriert: 18.06.2009, 12:48

Re: H-Fuß

Beitragvon La musicienne » 19.12.2015, 21:20

Das kommt drauf an, in welchem Zusammenhang genau. Also bei langsamen Stellen hatte ich es sofort hinbekommen 8)
La musique est la vie!
Benutzeravatar
La musicienne
 
Beiträge: 1371
Registriert: 03.09.2008, 16:32

Re: H-Fuß

Beitragvon Altetröte » 19.12.2015, 21:35

Ja, langsam geht es, beim Üben passiert es mir im Moment auch mal, dass ich statt des C das h greife, aber ich denke, es wird schon...
Ich habe auch gemerkt, dass ich einen noch lockereren Ansatz brauche, sonst quietscht es, da hatte ich schon Jahre nicht mehr :mrgreen:
Aber es macht Spass und ich finde, die Investition hat sich absolut gelohnt, es kommt so viel mehr aus der Flöte, das hätte ich nie für möglich gehalten :D :D
"Ihr wisset, dass ich die blasenden Instrumentalisten nicht leiden kann, denn sie blasen alle falsch"

Alessandro Scarlatti (zu Johann Joachim Quantz)

Pearl Silberflöte 765 RE Quantz - Mehnert Flöte
Benutzeravatar
Altetröte
 
Beiträge: 1281
Registriert: 18.06.2009, 12:48


TAGS

Zurück zu Querflöte im allgemeinen..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron