Metalleinsätze zum Verschließen von Ringklappen von Powell




Alles was zum Thema Querflöte gehört, aber nirgendwo reinpasst

Moderator: Muri

Metalleinsätze zum Verschließen von Ringklappen von Powell

Beitragvon Doringo » 25.11.2016, 09:25

da ich eine Inline Flöte spiele und der Ringfinger nicht immer das Loch der Ringklappe verschliesst habe ich mir da so einen Plaste Stöpsel reingemacht ,
klanglich ist das aber nicht befriedigend , dieser Plaste Stöpsel scheint einfach die Luftseule zu beeinträchtigen ,
auf einer Messe habe ich mal gehört das es solche Stöpsel auch als Metall Stöpsel gibt
und Tatsache Powell bietet solche Plugs an die ich mir mal zugelegt habe
und was soll ich sagen , ich bin begeistert , das Metall Material scheint die Luftseule einfach besser zu beeinflussen als dieses Plaste
ich habe zur Probe mal alle Ringklappen verschlossen mit diesen Plugs
der Klang ist wesentlich besser , sowohl in den Tiefen und auch in Höhen gibt es eine deutliche Verbesserung ,
optisch sieht die Flöte jetzt aus wie eine mit geschlossenen Klappen mit der Option sie jeder Zeit wieder zu entfernen
kann ich jedem Anfänger der mit einer Ringklappenflöte anfängt bestens empfehlen , nach und nach kann man sie ja dann entfernen
es muss nicht immer nur am schlechten Ansatz liegen , manchmal sind es eben andere Dinge die den Ton beeinflussen
und diese Plaste Stöpsel wirken sich eindeutig schlecht auf den Ton aus , messtechnich könnte man das sicher nachweisen
aber dazu habe ich keine Möglichkeit

kosten tun diese Metalleinsätze 39 Euro
aber es lohnt sich
Doringo
 
Beiträge: 52
Registriert: 22.11.2013, 15:40

von Anzeige » 25.11.2016, 09:25

Anzeige
 

Re: Metalleinsätze zum Verschließen von Ringklappen von Pow

Beitragvon Altepic » 30.11.2016, 22:39

Hallo Doringo,

da noch niemand auf Deine Anfrage geantwortet hat, möchte ich mal kurz meinen Senf dazugeben.

Ich spiele jetzt seit 25 Jahren eine Ringklappenflöte. Davor geschlossen Klappen. Wenn meine Flöte zur Überholung weg ist, tut's auch schon mal für ein/zwei Wochen eine Pearl oder Yamaha Schülerflöte mit geschlossenen Klappen.

Abgesehen von den musikalischen Grenzen zwischen Schüler- und Mittelklasse Flöte - die sind definitiv vorhanden - kann ich keine großen Unterschiede feststellen.

Ja, ich hab auch im Handel gesehen, daß Powell diese Silberstöpsel anbietet. Das ist sicher toll für die Optik. Dafür wär es mir auch das Geld wert.

Ich glaube aber, daß Du damit keinen großen Chat eröffnest. Entweder man spielt Ringklappe (möchte ich nicht mehr missen) oder geschlossene Klappen.
Aus meiner Praxis und den Informationen aus den heutigen Internetchats kann ich nicht nachvollziehen, daß Stöpsel rein oder raus einen hörbaren Klangunterschied oder Unterschied in der Ansprache machen.

Wenn Du mit der Inlineflöte Probleme beim Greifen hast, mach einfach den g-Stöpsel in Silber rein und fertig is...
Mag sein, daß da auch emotionale Empfindungen mitspielen, weil der Ton mit Stöpsel auf einmal sauber kommt....

Wie gesagt, ich empfinde bei offenen Klappen das bessere Spielgefühl. Das Greifen ist halt exakter und man spürt die Töne.
Eine handgemachte Querflöte mit geschlossenen Klappen ist genau so gut. Bis vor 30 Jahren haben die meisten Flötisten (auch Profis) geschlossene Klappen gespielt. H-fuss war auch nicht üblich....

Du musst Dich mit Deiner Flöte beim Spielen wohlfühlen. Dann ist es richtig.

Viel Spass beim Spielen/Üben

Altepic
Altepic
 
Beiträge: 222
Registriert: 04.05.2015, 16:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

Re: Metalleinsätze zum Verschließen von Ringklappen von Pow

Beitragvon Doringo » 08.12.2016, 06:14

ich habe keine Anfrage hier gesendet sondern nur berichtet das der Ton mit den Metallstöpseln wesentlich besser kommt als mit den Plaste Stöpseln
ich habe nicht behauptet das der Ton besser kommt als wenn man nur mit Ringklappen spielt ,
der Ton wenn man nur mit Ringkklappen spielt ist immer noch am besten wenn sauber gegriffen wird ,
es war nur ein Tip für Anfänger die vielleicht noch alle Plaste Stöpsel drinne lassen
ich selber habe nur ein Metall Stöpsel in meiner Ringklappen Flöte drinne weil sie inline ist und meine Finger nicht so lang sind
alles andere waren nur Versuche
Doringo
 
Beiträge: 52
Registriert: 22.11.2013, 15:40



Ähnliche Beiträge

Verkaufe Yamaha AFL 471 II mit Powell Kopfstück
Forum: Verkaufe/Suche
Autor: Altepic
Antworten: 4
Powell Aurumite Kopfstück
Forum: Querflöten
Autor: Altepic
Antworten: 22
Erfahrungen mit Powell-Flöten
Forum: Querflöten
Autor: Jenna1807
Antworten: 44
Powell Vollsilberkopfstück Custom (Traditionell)
Forum: Verkaufe/Suche
Autor: Sheepy_Hollow
Antworten: 0
Umstieg geschlossene auf Ringklappen
Forum: Spieltechnik
Autor: FragendQuerflöte
Antworten: 26

TAGS

Zurück zu Querflöte im allgemeinen..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron