Not-Einsatz als Orgelersatz




Alles was zum Thema Querflöte gehört, aber nirgendwo reinpasst

Moderator: Muri

Not-Einsatz als Orgelersatz

Beitragvon doc » 02.01.2009, 16:03

Im Jahresabschluß-Godi hatte ich ein lustiges Erlebnis, welches ich Euch nicht vorenthalten möchte, schließlich seid Ihr daran nicht unschuldig :-)

Der Organist hatte wohl Streß und war erst mal nicht da. Ich hatte aber - eigentlich zum Üben - meine Flöte dabei, und da hab ich halt die Lieder so angespielt und geführt. Das funktionierte ganz gut, in Anbetracht der doch nicht geringen Aufregung/Lampenfieber.

Fazit: Genau darum hab ich die Flöte wieder dazugenommen: Weil man sie immer dabei haben kann, weil sie nicht transponiert, und schnell auf- und abgebaut ist.

Danke allen, die mich auf diesem Weg mit Rat und Ansporn begleiten!

Und allen an frohes, erfolgreiches neues Jahr!!!
-- Liebe Grüße aus der Stadt mit dem riesigen Bahnhofskappellschen.
Benutzeravatar
doc
 
Beiträge: 213
Registriert: 19.09.2008, 14:38

von Anzeige » 02.01.2009, 16:03

Anzeige
 

Re: Not-Einsatz als Orgelersatz

Beitragvon Christina » 03.01.2009, 10:14

Na, dann Glückwunsch zum ersten (?) öffentlichen Auftritt mit der Flöte. Wenn auch ziemlich spontan, dann war das für dich doch ein erfolgreicher Abschluß für ein übungsreiches Jahr. Ist auf jeden Fall toll, dass du das nach der kurzen Zeit, die du jetzt spielst, so gemacht hast. Aber da merkt man eben die Erfahrung von deinen anderen Instrumenten...

Wünsche dir und allen anderen ebenfalls alles alles Gute für das Jahr 2009!
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 15:09


TAGS

Zurück zu Querflöte im allgemeinen..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron