Solo/Duo-Wettbewerb




Alles was zum Thema Querflöte gehört, aber nirgendwo reinpasst

Moderator: Muri

Solo/Duo-Wettbewerb

Beitragvon Flute-Lady » 16.07.2008, 15:39

Hallöchen :D

Ich hab erstmal kurzfristig mit meinem Dirigent / Lehrer entschieden, dass ich beim diesjährigen Solo/Duo-Wettbewerb mitmach.
Hab mir gedacht dass ich da dann als Solistin mitmach, weil ich eigentlich keine andere find die da mitmachen könnt weils hier eh wenig (gute) Flöten gibt bzw die wo ich in aussicht hätte nich mitmachen darf..

Ich weis nich kennt ihr diesen Wettbewerb überhaupt?
Das is eben erst im Landkreis so ein vorspielen und wer da ne gewisse Anzahl an Punkten erreicht hat (eben wie beim Wertungsspiel mit der Kapelle) bekommt nen dementsprechenden Rang und kommt dann vllt weiter zum regionalen Wettbewerb. Da wieder das gleiche Spielchen, wer dort wieder gut punkten konnte kommt dann zum Landesentscheid eben..

Da muss man eben ein paar Lieder eben vortragen auch und ja..ich hab keine Ahnung welche ich da nehmen sol und wie anspruchsvoll die sein sollen/können/müssen.

Hat irgendjemand eine Idee für Stücke die ich da spielen kann??

Oder hat jemand schonmal bei sowas (ähnlichem vllt?) mitgemacht und kann mir noch bissl was näheres erzählen??

Oder sonst irgendwas?? ^^


Danke schonmal für eure Antworten :D
Flute-Lady
 
Beiträge: 60
Registriert: 04.06.2008, 19:32

von Anzeige » 16.07.2008, 15:39

Anzeige
 

Re: Solo/Duo-Wettbewerb

Beitragvon Christina » 16.07.2008, 16:25

Also, das find' ich so ziemlich schwierig. Gibt es da irgendwelche Vorgaben, was gespielt werden soll? Und wie soll denn der Schwierigkeitsgrad sein? Ich weiß ja auch nicht, wie gut du spielst und welche Richtung dir so liegt ...
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 14:09

Re: Solo/Duo-Wettbewerb

Beitragvon Flute-Lady » 26.07.2008, 13:25

oh entschuldigung dass ich mich jetzt erst wieder meld hab noch bissl viel um die ohren.. :oops:


Was genau man da spielen muss weis ich ncoh nicht, muss ich mich erstmal erkundigen wenn das ausgeschrieben wird eben.
Naja ich sag jetzt mal wenn ich was unbedingt spielen will üb ich das so lang bis ich es auch wirklich kann!^^ also sollte das vom schwierigkeitsgrad eigtl nich so das problem sein..
Flute-Lady
 
Beiträge: 60
Registriert: 04.06.2008, 19:32

Re: Solo/Duo-Wettbewerb

Beitragvon flutino » 27.07.2008, 09:56

Hallo Flute Lady

Den Wettbewerb den du da bezeichnest, kenne ich nur für s gesamte Orchester . Kleingruppen/Solistenwettbewerbe besuchen wir viele, aber bisher nicht als Entscheid.

Ich kann Dir nur ein paar Stücke nennen die wir so gespielt haben.

- Andante et Rondo (Francois Doppler)
- Duo in D (Armand Vanderhage)
- Flute Rendevous ( Andre Waignein)
- Pink Panther Suite
- Trio (James Hook)
uvm.

Ups ich lese gerade Du wolltest was für Solisten......da schau ich am Dienstag mal im Notenfundus was wir dafür haben.
Warum möchte denn niemand anderes mitspielen ??
Musik macht Freu(n)de

Flutino
Benutzeravatar
flutino
 
Beiträge: 281
Registriert: 21.02.2007, 10:37
Wohnort: Nörvenich

Re: Solo/Duo-Wettbewerb

Beitragvon Hanna » 27.07.2008, 10:20

Hey!
Ich könnte dir eigentlich eine ganze Reihe schöner Stücke empfehlen. Es ist aber schwer, weil ich nicht weiß, was dir gefallen könnte *grübel*
Hast du vielleicht einen Lieblingskomponisten oder eine Lieblingsepoche? Hätte da gute Sachen von Bach über Mozart bis Tscherepnin. Ich persönlich finde, dass es einige sehr schöne Stücke von "modernen" französischen Komponisten gibt. Naja...ich warte einfach mal deine Antwort ab und durchsuch mal meine Noten. Ach...fällt mir gerade noch ein...willst du ganz alleine spielen oder mit Klavierbegleitung?
lg Lulamani
Aus einer Instrumentationslehre für strebsame Komponisten:
Die Flöte, die hat viele Klappen,
Es gilt, die rechte zu ertappen;
Denn - hast die falsche du ergriffen,
Hast du dich selber ausgepfiffen.
Benutzeravatar
Hanna
 
Beiträge: 249
Registriert: 06.07.2008, 17:19
Wohnort: Kiel, Schleswig-Holstein

Re: Solo/Duo-Wettbewerb

Beitragvon Flute-Lady » 28.07.2008, 16:22

@flutino: naja wie schon mal erwähnt, in meinem verein bin ich die einzige querflöte, und ich kenne auch so nich wirklich Leute die Querflöte spielen..hier bei mir stirbt das instrument echt fast aus xD Und eben die, die noch Querflöte spielt darf im moment wegen gesundheitlichen Problemen nich spielen..

@lulamani: ach..du ich spiel eigentlich alles was man mir vorlegt.. :wink:
Für meine Bronze-Prüfung hab ich als selbstwahlstück zb Serenade (aus dem "klassischen Album für Flöte") von Joseph Hayden ausgesucht.
Für die Silberprüfung nehm ich jetzt warscheinlich Concertino von André Waignerin. Hatte aber auch noch Sonata e-moll Nr4 von Benedetto Marcello zur Auswahl. Das zeug ist jetzt nichts schweres eigentlich aber so sachen in der richtung hab ich zb schonmal gespielt..
Flute-Lady
 
Beiträge: 60
Registriert: 04.06.2008, 19:32

Re: Solo/Duo-Wettbewerb

Beitragvon Flute-Lady » 29.09.2008, 15:55

tschuldigung dass ich mich im forum so lang nichtmehr gemeldet hab :oops:
Aber ich war nie ganz weg, ich hab nur paarmal mein passwort mal falsch eingegeben und dann sollt ich ja noch nen sicherheits code eingeben, dens bei meinem browser aber nei angezeigt hat und ich ganz schlichtweg zu faul war mir nen andern noch runterzuladn damit ich mich wieder anmelden kann, drum hab ich immer heimlich still und leise mitgelesen aber jetzt dacht ich muss ich mal wieder was schreiben :roll:

Also, erstmal, hier bin ich jetzt schon weitergekommen.
Ich muss in meiner altersgruppn 7-10 Minuten meine Liedchen runterspielen, Liedanzahl ist nicht vorgegeben, die zeit muss eben eingehalten werden. bei zu wenig wirst disqualifiziert, bei zu viel brechen se dich einfach ab was aber keine folgen hat.
Auf jeden fall, hab ich mir jetzt gedacht diese hier zu spielen..
Die spiel ich denk ich fest:
Cantabile aus "II Gardellino" - A.Vivaldi
Sonate C-Dur, 2.Satz: Allegro - J.S.Bach

dann bin ich mir nocht nicht sicher was ich noch spiel weil das zeitlich noch nicht reicht..
dachte da an..
entweder
Sonate C-Dur, 1.Satz: Andante - Presto - (J.S.Bach) oder
Sonate F-Dur, 4.Satz: Allegro - (G.F.Händel)

hab da aber bei beiden noch an ein paar stellen meine gewissen Problemchen..


aber erstmal, was haltet ihr von meiner Auswahl? Ist die dafür in Ordnung und wettbewerbstauglich oder würdet ihr mir davon abraten?
Oder was habt ihr sonst noch dazu zu sagen?
Flute-Lady
 
Beiträge: 60
Registriert: 04.06.2008, 19:32

Re: Solo/Duo-Wettbewerb

Beitragvon Hanna » 29.09.2008, 16:35

Hey Flute-Lady!
Schön wieder von dir zu hören :)
Also ich kenne bis auf die Sonate von Händel alle Stücke, die für dich in Frage kommen. Ich weiß ja nicht wie die Anforderungen bzw. das Niveau bei dem Wettbewerb sind, aber ich halte die Stücke schon für wettbewerbstauglich. Ich habe sie selber auch schon gespielt und finde sie alle total schön :)
Bei dem Cantabile kann man so richtig zeigen, wie gut sein Klang ist. Die Bach Sonate hat allerdings einige Tücken...Ich habe sie letztens mal wieder hervorgekramt :lol: Ich hatte allerdings damals eher Probleme mit dem 2. Satz.
Ich finde deine Stückauswahl jedenfalls klasse :)
lg Hanna
Aus einer Instrumentationslehre für strebsame Komponisten:
Die Flöte, die hat viele Klappen,
Es gilt, die rechte zu ertappen;
Denn - hast die falsche du ergriffen,
Hast du dich selber ausgepfiffen.
Benutzeravatar
Hanna
 
Beiträge: 249
Registriert: 06.07.2008, 17:19
Wohnort: Kiel, Schleswig-Holstein

Re: Solo/Duo-Wettbewerb

Beitragvon Flute-Lady » 29.09.2008, 16:48

Ich hab mir jetzt mal die Ausschreibung durchgelesen und da hab ich eigentlich nur rauslesen können bzw gefunden, wielang die spielzeit bei welcher altersklasse ist. über verschiedene Stile etc die man spielen musst stand da nix. ich hoff aber mal dass meine stückauswahl für mich als gerade 16-jährige in ordnung ist.
2.Satz Bach? ich Liebe ihn hehe. ich mag so sachen mit vielen bzw fast nur (schnellen) Läufen drin. ich find das liegt mir, weil ich eigentlich besonders gut mti sowas klar komm..gute fingerfertigkeit oder wie man das nennt^^ auf jeden fall sind läufe und so für mich das schönste was es gibt, ich liebe so zeug runterzuspielen :roll: :D
Beim 1.Satz hab ich eben bei ein paar stellen im Presto noch ein paar kleine probleme, weswegen ich noch nicht sicher bin ob ich das nehmen sollt.
Flute-Lady
 
Beiträge: 60
Registriert: 04.06.2008, 19:32

Re: Solo/Duo-Wettbewerb

Beitragvon Christina » 30.09.2008, 07:19

Das sind auf jeden Fall sehr schöne Stücke, die du da ausgesucht hast. Und vom Schwierigkeitsgrad her mit Sicherheit angemessen. Ich persönlich würde als drittes eher den Händel nehmen, einfach um noch einen anderen Komponisten ins Spiel zu bringen und mich nicht zu sehr auf Bach festzulegen...

Viel Spaß beim Üben!
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 14:09



Ähnliche Beiträge

Wettbewerb in Hamm
Forum: Off Topic
Autor: Kampfkeks
Antworten: 23
Wettbewerb
Forum: Let´s sing
Autor: *klara*
Antworten: 0
Solo für 2/3 Flöten
Forum: Notensuche
Autor: Some Nights
Antworten: 3

TAGS

Zurück zu Querflöte im allgemeinen..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron