Takumatsu TE 1




Alles was zum Thema Querflöte gehört, aber nirgendwo reinpasst

Moderator: Muri

Takumatsu TE 1

Beitragvon Willi » 27.10.2019, 12:20

Hallo zusammen,

Habe vor ca. 30-35 Jahren eine Querflöte der Marke Takumatsu TE 1 gekauft. Sie ist unbespielt. Sie hat lange verborgen auf dem Dachboden gelegen.
Wer kennt dieses Modell und kann mir etwas mehr darüber berichten. Was würde dieses schöne Instrument kosten. Besteht es aus Silber oder ist es versilbert?
Ich wäre sehr dankbar wenn jemand hierzu Auskünfte geben könnte.
Willi
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.10.2019, 12:14

von Anzeige » 27.10.2019, 12:20

Anzeige
 

Re: Takumatsu TE 1

Beitragvon Altepic » 27.10.2019, 22:04

Hallo Willi,

schau Dir mal auf dem Link die letzte Seite links unten an. da steht etwas über Deine Flötenmarke

https://www.google.com/url?sa=t&source= ... oLD79tn-XA

liebe Grüße
Altepic
Altepic
 
Beiträge: 222
Registriert: 04.05.2015, 16:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

Re: Takumatsu TE 1

Beitragvon Willi » 02.11.2019, 08:19

Danke für den Hinweis.

Allerdings habe ich noch keine weiteren Erkenntnisse zur Flöte. Wo kann man die Flöte bewerten und prüfen lassen?

Wer von euch hat da eine Idee? Bin echt ziemlich ratlos
Willi
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.10.2019, 12:14

Re: Takumatsu TE 1

Beitragvon joy » 03.11.2019, 11:45

Ich würde, wenn möglich, mit der Flöte zu einem Holzblasinstrumentenbauer gehen. (Ja, die Querflöte gehört zu den Holzblasinstrumenten, weil sie ursprünglich aus Holz war.) Der Holzblasinstrumentenbauer kann die Flöte beurteilen. Es geht ja nicht nur um das Material, aus dem die Flöte ist. Wenn Du sie selbst spielen oder verkaufen möchtest, ist auch der Zustand der Klappenpolster und der Mechanik wichtig. 30-35 Jahre alte Polster dürften hinüber sein, noch dazu bei Lagerung auf dem Dachboden. So eine Generalüberholung ist teuer. Aus welcher Gegend kommst Du denn? Vielleicht gibt es einen Holzblasinstrumentenbauer in Deiner Nähe?
Benutzeravatar
joy
 
Beiträge: 201
Registriert: 14.03.2015, 14:13

Re: Takumatsu TE 1

Beitragvon Willi » 03.11.2019, 21:56

Danke für die Nachricht.

Komme aus dortmund....
Willi
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.10.2019, 12:14

Re: Takumatsu TE 1

Beitragvon joy » 04.11.2019, 15:19

Ich habe schon Gutes von Christoph Siewers aus Köln gehört, kenne ihn aber nicht persönlich.
Benutzeravatar
joy
 
Beiträge: 201
Registriert: 14.03.2015, 14:13

Re: Takumatsu TE 1

Beitragvon Pfiffi » 06.11.2019, 01:22

Hallo zusammen,

meine erste Querflötenlehrerin "schwört" auf die Dienste von Christoph Siewers. Sie würde nach eigener Aussage ihr Instrument in keine anderen Hände geben. Ich habe ihn mal kennengelernt auf einem Flötentag an der RSH Düsseldorf - er hat meine Flöte kurz durchgesehen, hier und da etwas geölt, das alles mit großer Ruhe und Freundlichkeit und am Ende noch kostenlos.

Alternativ kenne ich noch Woodn'brass in Viersen - Wolfgang Steinbronn - auch da war ich mal und habe mir Tipps zur Pflege einer Querflöte (inkl. des Ölens an den richtigen Stellen) abgeholt. Wirkte ebenfalls sehr freundlich und kompetent.
Viele Grüße aus DU
:)
Pfiffi
Benutzeravatar
Pfiffi
 
Beiträge: 116
Registriert: 05.07.2015, 22:56
Wohnort: Duisburg


TAGS

Zurück zu Querflöte im allgemeinen..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron