Vorbestellung für James in Düsseldorf




Alles was zum Thema Querflöte gehört, aber nirgendwo reinpasst

Moderator: Muri

Re: Vorbestellung für James in Düsseldorf

Beitragvon Picci » 27.01.2008, 13:37

Hallo ihr Lieben,

ich bin noch total benommen von dem tollen Konzert am Freitag. Konstance, Flutino und ich waren ja am Freitag bei James Galway in Düsseldorf. DAS war echt ein Erlebnis :D

Zum einen besizt der Mann eine unglaubliche Ausstrahlung, wirkt unheimlich nett und sympathisch, spricht sehr gut deutsch und ist ein Gott auf der Flöte. Er wurde von einem Pianisten begleitet und seine Frau hat bei zwei Stücken ebenfalls mitgespielt. Sie ist selber Flötistin und was die beiden da gezaubert haben, war richtig klasse.

Wir saßen, dank Konstance, in der dritten Reihe und konnten alles sehen und hören. Die Finger, wie sie über die Klappen huschten, wenn er Luft holte und seine Freude an der Musik. In seiner Begrüßung sagte er: "der erste Teil ist für die Musiker und der zweite für die Flötisten". Das ließ einiges erwarten. Die Erwartung wurde mehr als erfüllt.
Da ich selber kein Programm hatte, wusste ich nicht, wer die Komponisten waren oder wie die Stücke hießen. Konstance und Flutino können da sicherlich weiterhelfen :)

Was Sir James Galway da auf der Flöte hingezaubert hat, ist unglaublich. Ein warmer voller Ton, ein herrliches Vibrato, ein Ausdruck im Ton und eine wahnsinnige Geschwindigkeit. Er spielte überwiegend von Noten und auf einmal fehlte ihm ein Stück. Der Pianist verließ die Bühne, um die Noten zu organisieren und in der Zwischenzeit unterhielt uns Mr. Galway mit einem Stück von J.S. Bach, das er mal eben auswendig dahin zauberte.

Mit seiner Frau spielte er am Ende den "Türkischen Marsch" von Mozart. An einer Stelle hat sie sich verspielt und man konnte ihr das deutlich am Gesicht ansehen. Ist irgendwie schön, dass so etwas auch den Profis passiert :)

In der Zugabe bewies er, dass er auch ruhig und besinnlich spielen kann. "Der Schwan" von Tschaikowsky wurde von ihm traumhaft schön interpretiert...auswendig.

Als Rausschmeißer spielte er Speedy Gonzales von Henry Mancini. Das Stück hielt das, was der Name erahnen ließ :)

Das Konzert war ein echtes Erlebnis. Wer die Gelegenheit hat, sich diesen Menschen mal anzuhören oder einen seiner Workshops zu besuchen, der sollte sich das nicht entgehen lassen.

Ich bin mal sehr gespannt, wie Konstance und Flutino das Konzert empfunden haben :)
Benutzeravatar
Picci
 
Beiträge: 485
Registriert: 17.02.2007, 18:44
Wohnort: Dörnberg

von Anzeige » 27.01.2008, 13:37

Anzeige
 

Re: Vorbestellung für James in Düsseldorf

Beitragvon sam » 27.01.2008, 18:18

War auch da! :)
Vierte Reihe^^ :wink:
War ein einmaliges Erlebniss!

Liebe Grüße
sam
 
Beiträge: 20
Registriert: 23.03.2007, 17:51

Re: Vorbestellung für James in Düsseldorf

Beitragvon Picci » 27.01.2008, 19:47

sam hat geschrieben:War auch da! :)
Vierte Reihe^^ :wink:
War ein einmaliges Erlebniss!

Liebe Grüße


Schade, dass wir uns nicht gesehen haben :(
Benutzeravatar
Picci
 
Beiträge: 485
Registriert: 17.02.2007, 18:44
Wohnort: Dörnberg

Re: Vorbestellung für James in Düsseldorf

Beitragvon Konstance » 28.01.2008, 22:02

Jaaaaahhh; nun haben wir ihn zum ersten Mal live erleben können.
Eigentlich hat picci schon alles sehr toll geschildert und ich muss wirklich nachdenken, um noch etwas hinzu zufügen :wink:

@sam
ja schade, das wir uns nicht auch kennengelernt haben. Oder wolltest du dich vielleicht gar nicht outen??!! :wink:

Nun denn, für mich war es ebenfalls ein echtes Highlight. Sir :wink: James Galway ist wirklich eine sehr humorvolle Frohnatur und er kann sein Publikum mit seinem Charme und Witz schnell in seinen Bann ziehen. Zwar waren wir ein wenig überrascht, das er als Solist die meiste Zeit seinen Notenständer brauchte aber das tat seinem Können keinerlei Abbruch.
Seine Fingerfertigkeit ist herausragend und sie flogen geradezu über die Klappen.

Also der Reihe nach:
Bei den ersten beiden Stücken hatte ich eher das Gefühl, das er sich damit erst mal warm spielte. Erst ab dem dritten Stück spürte man mit welcher Leichtigkeit und mit welcher Ausdrucksstärke er dieses Instrument beherrscht. In der zweiten Hälfte war er sicherlich in seinem Element angekommen. Ein Fest für die Sinne wurde dann das Zusammenspiel mit seiner Frau; zwei Flötisten
mit Herz und Seele dabei. Wunderschööööön!!!!! :D :D :D

Als er dann den " Schwan" spielte, war ich von dem Spiel so ergriffen, das mir glatt die Tränen herunter rollten, so sehr hat mich der Klang berührt!!!! :oops: Und ich bin mir ziemlich sicher, das ich nicht die Einzige war!!!! :wink:
Ich persönlich hätte mir mehr solcher Stücke gewünscht, in denen nicht die Schnelligkeit und technische Perfektion ausschlaggebend gewesen wäre, sondern Momente in denen man die einzelnen Töne und ihre Stimmungen in sich fühlen kann. :!:

Überrascht war ich über den schnellen Lauf der Zeit. Ich hätte noch Stunden dort zuhören können. Leider war dann doch alles viel zu schnell vorbei. Aber ich bin froh, das ich ihn live gehört habe und ich mir diese Chance nicht habe entgehen lassen.

Auch bin ich froh, das ich Euch, flutino und picci, persönlich kennen gelernt habe. Und ich bin mir sicher, das das nicht unser letztes Zusammentreffen war. Ich ( wir ) fanden Euch suupernett und persönliche Mails werden folgen.

Gaaanz liebe Grüße
Konstance
Benutzeravatar
Konstance
 
Beiträge: 93
Registriert: 07.09.2007, 10:08
Wohnort: Kreis Herford

Re: Vorbestellung für James in Düsseldorf

Beitragvon Picci » 28.01.2008, 22:15

Konstance hat geschrieben:Als er dann den " Schwan" spielte, war ich von dem Spiel so ergriffen, das mir glatt die Tränen herunter rollten, so sehr hat mich der Klang berührt!!!! :oops: Und ich bin mir ziemlich sicher, das ich nicht die Einzige war!!!! :wink:
Ich persönlich hätte mir mehr solcher Stücke gewünscht, in denen nicht die Schnelligkeit und technische Perfektion ausschlaggebend gewesen wäre, sondern Momente in denen man die einzelnen Töne und ihre Stimmungen in sich fühlen kann. :!:
Konstance


stimmt, das hab ich mir auch gewünscht. Leider ist es ein allgemein übliches Phänomen in der (klassischen) Musik, dass alles immer schneller und schneller gespielt wird. Technische Perfektion ist schon toll, aber ich bin musikalisch dann doch eher der Träumer und Freund schöner anrührender Melodien.

@Flutino und Konstance
hab euch ja schon eine Nachricht geschrieben, wie toll es war, euch persönlich zu treffen :D
Benutzeravatar
Picci
 
Beiträge: 485
Registriert: 17.02.2007, 18:44
Wohnort: Dörnberg

Re: Vorbestellung für James in Düsseldorf

Beitragvon flutino » 29.01.2008, 12:16

Halloooo

Also..... erstmal sooory, das ich mich jetzt erst melde, das Wochenende war etwas stressig.....! Dann gestern ein Kulturereigniss der anderen Art :D. Lachende Kölnarena mit ihrer grossen Prunksitzung ist nun auch vorrüber.

Und nun kann ich meine 1. Begegnung mit Sir James Galway auch Revue passieren lassen.

Picci und Konstance haben ja schon alles gesagt, nur noch mein kleines Statement:

Der Mann ist einfach klasse. Mit welch einer Leichtigkeit und Geschwindigkeit er sich durch alle 4 Oktaven bewegt. Dynamik !!!!!!! WAU.......Der WAHNSINN. Eine Technik, davon kann man nur Träumen (meine Finger wären schon längst verknotet). Und ein Ton...........WAU.........das haut einen um. Vor allem die Leidenschaft.........die Leidenschaft war noch das Tüpfelchen auf dem i. Es war wirklich ein Hochgenuss ihm zuhören zu dürfen.
Ich war richtig in seinem Bann gezogen, durch seinen wunderschönen Ton, es hörte sich kein einziges Mal schwer an, was er da gespielt hat....obwohl es von Läufen nur so wimmelte......und ne Doppel und Triplezunge vom feinsten.
Ich hoffe Flötchen wird noch das Programm hier einstellen........denn die verschiedene Werke konnte ich mir nicht merken.

ich weiss aufjedenfall, wenn er nochmal in Deutschland konzertiert.......bin ich wieder da.................!

Picci und Konstance, es hat mich/uns sehr gefreut Euch kennengelernt zu haben, und ich würde mich über ein weiteres Treffen sehr freuen.
Vielleicht zu einer Flötensession....wo wir wunderschöne, Traumhafte Melodien erklingen lassen........ :D
Musik macht Freu(n)de

Flutino
Benutzeravatar
flutino
 
Beiträge: 281
Registriert: 21.02.2007, 11:37
Wohnort: Nörvenich

Re: Vorbestellung für James in Düsseldorf

Beitragvon sam » 31.01.2008, 13:48

Nein, natürlich hätte ich euchgern mal getroffen, aber das Forum war mir leider entfallen (und ich bin ja hier auch nich so häufg on) War eher darauf fixiert gewesen das ich entlich ne Freundin wieder treffe, die ich schon ewig nicht mehr gesehen hab. Aber vielleicht klappts ja beim nächsten mal? Werd auf jedenfall nochmal zu nem Konzert fahren, wenn er nochmal in Deutschland spielt :)
Ach ja, ihr habt gaz vergessen das Allemande aus der Partita in a-moll zu erwähnen, was er in der Zeit als "Pausenfüller" gespielt hat als Phillip Moll die Noten für das Chaminade Concertino holen musste. ;) Fand ich auch sehr schön und beim Patzer am ende hatman auch gemerkt das selbst die Profis nicht alles Perfekt können^^

Liebe Grüße
sam
 
Beiträge: 20
Registriert: 23.03.2007, 17:51

Re: Vorbestellung für James in Düsseldorf

Beitragvon Picci » 31.01.2008, 21:13

sam hat geschrieben:Ach ja, ihr habt gaz vergessen das Allemande aus der Partita in a-moll zu erwähnen, was er in der Zeit als "Pausenfüller" gespielt hat als Phillip Moll die Noten für das Chaminade Concertino holen musste. ;) Fand ich auch sehr schön und beim Patzer am ende hatman auch gemerkt das selbst die Profis nicht alles Perfekt können^^


Danke Sam, jetzt weiß ich endlich, wie dieses Stück hieß, das er da als Pausenfüllen hingezaubert hat :D

Wir werden sicherlich noch mal eine Gelegenheit finden, um uns näher kennen zu lernen.

Gruß
Picci
Benutzeravatar
Picci
 
Beiträge: 485
Registriert: 17.02.2007, 18:44
Wohnort: Dörnberg

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Suche Infos zu Trevor James privileg p9507
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: Gockel
Antworten: 0
Jaaaaaaaaa Mann !!!! James Galway
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: Konstance
Antworten: 19
James Hook - sechs Sonaten
Forum: Notensuche
Autor: klangträumer
Antworten: 3
Trevor James
Forum: Verkaufe/Suche
Autor: corneliamuc
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Querflöte im allgemeinen..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron