Was kann ich wann?




Alles was zum Thema Querflöte gehört, aber nirgendwo reinpasst

Moderator: Muri

Was kann ich wann?

Beitragvon Julia » 05.10.2011, 18:59

Nach langer Zeit des Mitlesens hätte ich nun wieder mal eine Frage...
Ich hätte gerne so ungefähr gewusst, was man denn auf der Flöte nach 2 und 3 Jahren so kann? Ich weiss natürlich, dass das sehr unterschiedlich ist und von vielen Faktoren abhängt. Aber vielleicht könnten die Lehrer unter Euch sagen, was sie von einem erwachsenen Schüler nach dieser Zeit so ungefähr erwarten würden?
Hintergrund ist Folgender: Erstens bin ich mit meiner Flöte recht allein, ich kann also niemanden fragen oder sehen was andere, die schon länger spielen als ich, so können und würde ich mich gerne an etwas orientieren- das ist natürlich ein toller Ansporn, wenn ich weiss, nach 2 Jahren kann ich das und das schon oder werde es bald lernen oder kann dann gewisse Stücke schon spielen... Zweitens würde ich wahnsinnig gern bald einmal an einem Workshop teilnehmen und mich (unter Anleitung) ein ganzes WE nur mit meiner Flöte beschäftigen. Im Internet ist dabei oft angegeben, ab welchem Lernjahr man teilnehmen kann und da würde ich natürlich schon gerne wissen, ob ich dem Niveau dann auch entspreche... :D
Ich danke Euch vielmals,
Julia
Julia
 
Beiträge: 44
Registriert: 27.08.2010, 14:33

von Anzeige » 05.10.2011, 18:59

Anzeige
 

Re: Was kann ich wann?

Beitragvon Christina » 06.10.2011, 11:24

Wie du selber schon sagst, ist das sehr unterschiedlich und hängt auch stark davon ab, was der Schüler denn eigentlich für Vorstellungen hat und wo er mit dem Instrument hin will. Ich würde bei einem durchschnittlichen erwachsenen Schüler nach dieser Zeit davon ausgehen, dass er sich vom Tonumfang her irgendwo in der Mitte der dritten Oktave bewegt. Rhythmisch müsste er die meisten gängigen Muster kennen und einigermaßen erkennbar vom Blatt spielen können, solange es technisch nicht zu anspruchsvoll ist. Er müsste normalerweise auch schon in der Lage sein, in einem Laienorchester oder ähnlichen Ensemble mitzuspielen.

Übrigens: das mit dem Workshop würde ich einfach mal ausprobieren. Davon nimmt man immer was mit.
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 14:09



Ähnliche Beiträge

Lehrerwechsel...wann, wie oft und Gründe dafür/dagegen?
Forum: Lehrer/Schüler
Autor: La musicienne
Antworten: 10
Orchester etc. ab wann?
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: Astir
Antworten: 4
Ab wann macht Querflöte eigentlich Sinn?
Forum: Lehrer/Schüler
Autor: Christina
Antworten: 11
Ab wann überblasen?
Forum: Lehrer/Schüler
Autor: Christina
Antworten: 26
KLeines Mädchen mit Biss - ab wann Querflöte?
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: Kirsten
Antworten: 18

TAGS

Zurück zu Querflöte im allgemeinen..

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron