Endlich eine neue Flöte!




Was sind die besten Flöten? Auf welchen spielt ihr? Auf welcher würdet ihr gerne mal spielen?

Moderator: Altetröte

Endlich eine neue Flöte!

Beitragvon Anna » 07.10.2009, 14:23

Lang hab ich hin und her überlegt um endlich die passende Flöte zu finden! Und es ist eine

Powell Signature

geworden!!

:D :D :D :D :D

Ach ich freu mich ja so! Nun muß ich mich nur schnell an die Ringklappen gewöhnen, meine Pearl hat nämlich geschlossene.
Anna
 
Beiträge: 25
Registriert: 14.04.2008, 12:09

von Anzeige » 07.10.2009, 14:23

Anzeige
 

Re: Endlich eine neue Flöte!

Beitragvon La musicienne » 07.10.2009, 15:05

Wow, herzlichen Glückwunsch zur neuen Flöte! :wink:

Wenn ich mich nicht irre hat eine aus meinem Orchester auch eine Powell und die kling nicht schlecht!

Was genau für eine ist das? (außer den Ringklappen)
La musique est la vie!
Benutzeravatar
La musicienne
 
Beiträge: 1371
Registriert: 03.09.2008, 16:32

Re: Endlich eine neue Flöte!

Beitragvon Anna » 07.10.2009, 19:04

Die Signatureflöten sind aus Vollsilber. Ich hab eine mit H-Fuß genommen. Ja, und wie gesagt, mit Ringklappen. :D
Anna
 
Beiträge: 25
Registriert: 14.04.2008, 12:09

Re: Endlich eine neue Flöte!

Beitragvon Tanja » 07.10.2009, 20:08

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Flöte! :D
Ich habe seit wenigen Wochen auch Ringklappen und muss mich auch erst noch dran gewöhnen. :wink: Zwei Stöpsel sind auch noch drin...
Altus 1107 / Altflöte Jupiter 600
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 356
Registriert: 29.04.2009, 19:51

Re: Endlich eine neue Flöte!

Beitragvon La musicienne » 08.10.2009, 14:07

Stöpsel...soso :P ne Spaß, die würde ich auch brauchen am Anfang...
Eine aus meinem Orchester hat aber immer einen drin beim Ringfinger der rechten Hand, die lernt wohl nie die richtige Haltung!
La musique est la vie!
Benutzeravatar
La musicienne
 
Beiträge: 1371
Registriert: 03.09.2008, 16:32

Re: Endlich eine neue Flöte!

Beitragvon Tanja » 08.10.2009, 17:25

Ja, Stöpsel :P Ich habe ja nicht vor die ewig drinzulassen :wink: Im Moment gewöhne ich mich erst einmal an die ersten drei Finger ohne Stöpsel und kann mich ganz darauf konzentrieren. Und wenn die dann gut sitzen, werden die anderen Stöpsel auch noch entfernt.
Immer drin lassen ist ja blöd, so lernt man das ja echt nie. Einfach rausholen und bei Bedarf korrigieren...
Altus 1107 / Altflöte Jupiter 600
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 356
Registriert: 29.04.2009, 19:51

Re: Endlich eine neue Flöte!

Beitragvon Christina » 08.10.2009, 20:20

Das mit den Stöpseln ist am Anfang echt eine Hilfe. Ich habe die hauptsächlich im Orchester genutzt, um da gleich ohne lange Umstellungsphase meine gewohnte Leistung bringen zu können. In den ersten ein oder zwei Proben noch mit allen Stöpseln, dann noch einige Wochen nur die beiden Ringfinger und nach knapp 6 Wochen habe ich dann komplett ohne gespielt.

Zum Üben zu Hause habe ich die Teile gleich weggelassen, um mich an das Abdecken der Löcher zu gewöhnen. Das ging auch eigentlich schon am zweiten Tag ganz gut, nur bei irgendwelchen schnellen Stellen ist natürlich immer mal was daneben gegangen.

Inzwischen habe ich mich so an die Ringklappen gewöhnt, dass mir richtig was fehlt, wenn ich mal eine Flöte von einer Schülerin mit geschlossenen Klappen in der Hand habe. Also das mit der Umstellung war längst nicht so schlimm, wie ich es mir vorgestellt habe.
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 14:09

Re: Endlich eine neue Flöte!

Beitragvon Anna » 09.10.2009, 12:33

Ich gewöhne mich auch recht gut um. Gestern im Orchester war ich ganz zufrieden. Wir spielen gerade Beethovens 1. Symphonie, da hab ein ein paar Läufe drin die noch nicht sauber gelangen, aber das lässt sich ja durch Übung hinbekommen. :D
Anna
 
Beiträge: 25
Registriert: 14.04.2008, 12:09

Re: Endlich eine neue Flöte!

Beitragvon Muri » 09.10.2009, 14:59

Ich hab mich nun auch entschieden: Wenn das Geld überwiesen ist, bin ich glückliche Besitzerin einer Yamaha 574 :) Dabei hab ich ja eigentlich was gegen die Firma Yamaha :D
Benutzeravatar
Muri
 
Beiträge: 702
Registriert: 01.05.2008, 09:38
Wohnort: Wo der Pfeffer wächst



Ähnliche Beiträge

Faktoren, die eine gute Flöte ausmachen
Forum: Querflöten
Autor: Bouree
Antworten: 8
Eine Neue aus Thüringen
Forum: Das bin ich..
Autor: tibicina
Antworten: 7
Endlich wieder da
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: Girasole
Antworten: 6
Ich suche eine Flöte für mich
Forum: Querflöten
Autor: DerFlötenspieler
Antworten: 5
Eine neue Stimme
Forum: Das bin ich..
Autor: James Blond
Antworten: 4

Zurück zu Querflöten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron