Querflöte für Kind




Was sind die besten Flöten? Auf welchen spielt ihr? Auf welcher würdet ihr gerne mal spielen?

Moderator: Altetröte

Re: Querflöte für Kind

Beitragvon joy » 13.07.2018, 12:42

tityre hat geschrieben:Blockflötenschüler müssen auch von Anfang an lernen, die Grifflöcher abzudecken und das ist gerade bei Tenor- oder Bassflöten auch - je nach Griff - nicht immer einfach und die kriegen das auch hin.

Zumal die Griffweite bei der Querflöte meiner Meinung nach eher der Altblockflöte entspricht und die wird in den meisten Fällen mit gar keiner Klappe gespielt.
Benutzeravatar
joy
 
Beiträge: 210
Registriert: 14.03.2015, 15:13

von Anzeige » 13.07.2018, 12:42

Anzeige
 

Re: Querflöte für Kind

Beitragvon Querflöten » 13.07.2018, 15:47

Warum sollte es nicht möglich sein, das Flöte spielen mit Ringklappen zu lernen? Ich habe nach einem Jahr auf eine Silberkopf Flöte mit Ringklappen gewechselt und habe sofort alle Stöpsel rausgemacht. Ich möchte nie wieder ohne Ringklappen spielen!


Ja, DAS ist ja völlig ok!!! - Das ging ja von Dir selbst aus!

Wenn ein Lehrer merkt, dass der Schüler bei einem oder zwei Fingern ohne Stöpsel nicht klar kommt, oder vielleicht tatsächlich sehr kleine Hände hat, warum sollte er den Schüler zwingen, ohne Stöpsel zu spielen?


Wenn das so ist, ist das ja auch ok!

Hast Du schlechte Erfahrungen mit einem Flötenlehrer gemacht?


Nun ja, schon - aber da ging es nicht um Ringklappen, sondern um die Atmung.

Ich hatte meinen ersten Lehrer gewechselt und wollte nochmals was anderes versuchen, weil ich mit meinem ersten Lehrer nicht mehr weiter kam (ich hatte aber VOR dem ersten Lehrer schon 5 Jahre lang allein gespielt, quasi als Autodidakt, mit einer Flötenschule) - wollte aber nun nochmals vielleicht ein paar Stunden bei einer Privatlehrerin nehmen um mir nochmals ein paar Tipps geben zu lassen.
Die sagte mir, sie wüsste auch nicht, was sie mir noch beibringen soll, ich könnte ja schon alles, und dann prallte sie mir mit dem Hammersatz vor den Kopf, ich würde "falsch" atmen - WAS ich aber jetzt ANDERS machen sollte, konnte sie mir NICHT erklären - da stand ich dann mit meiner Flöte und wusste gar nichts mehr..............

Als mir dann ein Todesfall direkt in der Familie dazwischenkam, stand mir erst mal der Sinn gar nicht mehr nach flöten, und ich sagte die nächsten Stunden ab - und ließ dann alles weitere im Sand verlaufen. Ich kümmerte mich dann - wieder mal - auf eigene Faust um meine Atmung, und fand heraus, dass ich am besten zurecht komme, wenn ich Brust- und Zwerchfellatmung miteinander kombiniere, also nicht das eine aber auch nicht das andere alleine. Und so mache ich es bis heute und komme wunderbar zurecht.

Und diese Art meine ich: Als Lehrer irgendwas in die Welt setzen - aber der Schüler (das Kind - um wieder auf das Thema mit den Ringklappen zu kommen) wird dann mit dieser These allein gelassen und es wird ihm was aufgedrängt, was es vielleicht gar nicht will.......

Wenn es aber SO ist, wie Du beschrieben hast, ist ja alles gut, und ich nehme meine Bedenken zurück.

Ich würde im übrigen auch eine Flöte mit H-Fuß kaufen, das ist inzwischen ebenfalls Standard, egal, ob man später Berufsmusiker wird oder nicht.


Ja, das hab ich mir auch gedacht! - Es ergänzt einfach gut meine Flöten-Sammlung (neben normaler und Altflöte und Piccolo) - und es gibt Lieder bzw. Stücke, da ist die H-Fuß-Flöte einfach praktisch.
Benutzeravatar
Querflöten
 
Beiträge: 21
Registriert: 19.06.2018, 18:34

Re: Querflöte für Kind

Beitragvon Querflöten » 13.07.2018, 15:53

Mozartine hat geschrieben: Es hängt meiner Meinung nach wie so vieles von der Lehrkraft ab, wie diese damit umgeht und es dem Schüler vermittelt.


Ja, da hast Du recht! :!:
Benutzeravatar
Querflöten
 
Beiträge: 21
Registriert: 19.06.2018, 18:34

Re: Querflöte für Kind

Beitragvon joy » 13.07.2018, 21:35

Querflöten hat geschrieben:Und diese Art meine ich: Als Lehrer irgendwas in die Welt setzen - aber der Schüler (das Kind - um wieder auf das Thema mit den Ringklappen zu kommen) wird dann mit dieser These allein gelassen und es wird ihm was aufgedrängt, was es vielleicht gar nicht will.......


Das finde ich eher ein Negativbeispiel für Unterrichtsqualität. Das kann auch anders laufen. Beispiel: Kurz vor den Ferien haben wir ein Stück angefangen, das ich zunächst nicht spielen wollte, weil es mir noch zu schwer erschien (obwohl ich es sehr mag). Es handelt sich um den türkischen Marsch. Meine Lehrerin hat mir dann erklärt, warum sie das gerne mit mir spielen möchte, bzw. was sie mir damit beibringen möchte und hat mir Wege aufgezeigt, wie ich das üben kann. Außerdem haben wir vor den Ferien noch nicht das gesamte Stück im Unterricht gespielt und ich habe jetzt in den Ferien genügend Zeit für den Rest. Und siehe da: Es wird immer besser. Jetzt glaube ich auch, dass ich das schaffen kann, wenn auch nicht gerade in dem Tempo, das manche Klavier-Virtuosen vorlegen.
Benutzeravatar
joy
 
Beiträge: 210
Registriert: 14.03.2015, 15:13

Re: Querflöte für Kind

Beitragvon Querflöten » 14.07.2018, 01:47

Ja. das ist doch mal echt super, da hast Du es aber wirklich toll getroffen! - Da freu ich mich für Dich, und ich glaub auch, dass Du das schaffst, da hat man auch super Motivation, sich dran zu wagen, und der Erfolg beim Üben bringt noch mehr Motivation zum Üben, genau so muss es sein! :D
Benutzeravatar
Querflöten
 
Beiträge: 21
Registriert: 19.06.2018, 18:34

Re: Querflöte für Kind

Beitragvon Lelle » 15.07.2018, 19:26

Also ihre Lehrerin hat uns auch zu Ringklappen geraten. Da ihre Finger wohl meist ganz gut aufsitzen, hatte sie da keine Bedenken für den Umstieg.
Lelle
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.07.2018, 15:10

Re: Querflöte für Kind

Beitragvon Sheepy_Hollow » 15.07.2018, 19:33

Ich werfe noch Resona in den Raum. Die Resona 150 (Silberkopf) spielt fast genauso gut wie meine Burkart Professional und kostet 9.000 € weniger. Eine stark unterschätzte Marke.
“Faux comme une flûte” est un proverbe musical dès longtemps établi. “Je connais quelque chose de plus faux qu’une flûte, disait Mozart. – C’est? – Deux flûtes.”
Benutzeravatar
Sheepy_Hollow
 
Beiträge: 337
Registriert: 03.06.2012, 18:49
Wohnort: München

Vorherige

TAGS

Zurück zu Querflöten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron