Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???




Dinge, die nirgens reinpassen...

Moderator: Altetröte

Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???

Beitragvon Christina » 11.12.2012, 09:53

Hallo zusammen!

Ich bin öfters mal in der Situation, dass ich mir eigenes Übungsmaterial für meine Schüler erstellen muss. Bis jetzt habe ich jeweils die Texte unter Word getippt und die Noten einzeln in einem eigenen Programm gesetzt. Anschließend entweder die Noten eingescannt und eingefügt oder aber beides ausgedruckt, zerschnipselt und zusammenkopiert. Beide Varianten sind einerseits ziemlich zeitaufwändig und andererseits auch vom optischen Ergebnis her nicht unbedingt toll, solange es aber nur hin und wieder um einzelne Seiten geht noch okay.

Jetzt steht allerdings ein größeres Projekt an und es wäre fein, ein Programm zu haben, das beides kann - also Text, dann zwei oder drei Notenzeilen, dann wieder Text, dann nochmal Noten usw. Wenn sich noch hier und da ein Bildchen einfügen ließe, wäre das auch nett, aber nicht unbedingt nötig. Die Noten werden sich auf unterstem Anfängerniveau bewegen, die Anforderungen an das Notensatzprogramm sind also eher gering. Das Ganze sollte, da ich es nur jetzt einmalig wirklich intensiv nutzen möchte und in Zukunft wieder eher sporadisch damit arbeiten werde, auch bezahlbar bleiben (die Hoffnung, dass es sowas als Freeware gibt, habe ich schon aufgegeben ...).

Frage: Kennt jemand ein Programm, dass das kann? Oder wie löst ihr vergleichbare Aufgaben?

Danke und liebe Grüße
Christina
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 15:09

von Anzeige » 11.12.2012, 09:53

Anzeige
 

Re: Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???

Beitragvon mfruehst » 11.12.2012, 11:11

Hallo, versuch es mal mit Crescendo. Mit dem sollt es gehen.

http://www.nch.com.au/notation/de/index.html

LG Michaela
mfruehst
 
Beiträge: 13
Registriert: 06.09.2012, 06:31

Re: Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???

Beitragvon Christina » 11.12.2012, 11:52

Danke für den Tipp. Ich habe das Programm direkt mal heruntergeladen, habe aber im Augenblick nur wenig Zeit zum Experimentieren. Auf den ersten Blick funktioniert das, was ich vorhabe, damit leider noch nicht. Mag aber sein, dass es entsprechende Funktionen gibt, die ich nur auf die Schnelle nicht gefunden habe. Falls das so ist, wäre ein entsprechender Hinweis echt lieb ... :mrgreen:

Meine Probleme:

1. Ich möchte gerne nicht nur z.B. Liedtexte zu den Noten eingeben können, sondern auch davon unabhängige, größere Textblöcke mit irgendwelchen Erklärungen zur Spieltechnik oder was auch immer. Das klappt hier nicht, weil ich zwar Text eingeben und diesen auch beliebig auf der Seite hin und her schieben kann, das Programm mir aber immer den ganzen Text in eine Zeile packt (eben wie bei einem Liedtext zur Notenzeile), was natürlich für Erklärungen aus mehr als einem Satz nicht mehr geht.

2. Ich muss zwingend die Möglichkeit haben, mehr als ein Musikstück pro Dokument anzulegen, was hier nach meinem Verständnis ebenfalls nicht klappt.
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 15:09

Re: Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???

Beitragvon tibicina » 11.12.2012, 12:58

Hast du es schon mal mit musescore versucht? Hab mal schnell ein Beispiel erstellt, geht natürlich mehrseitig.
Hmmmm....
Muss erst mal das Bild irgendwo hosten.
Wenn du mir deine Mailadresse verrätst, kann ich dir auch eine PDF schicken.

Doch noch geschafft :)

http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20121211-120014-329.jpg

Ach so, es ist ein open source programm - also kostenlos und für Windows, Mac und Linux geeignet und nein, ich bekomme keine Prozente :lol:
Zuletzt geändert von tibicina am 11.12.2012, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Liebe Grüße, Anke

"Das ist das Wesen der Musik, daß sie die Seele zur Harmonie des Weltalls stimmt."
Pythagoras von Samos, (570 - 500 v. Chr.)
Benutzeravatar
tibicina
 
Beiträge: 53
Registriert: 13.08.2008, 12:50
Wohnort: Thüringen

Re: Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???

Beitragvon Christina » 11.12.2012, 13:11

Hallo Anke!

Das sieht auf den ersten Blick gar nicht schlecht aus. Werde ich mal ausprobieren und dann berichten. Vielen Dank!
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 15:09

Re: Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???

Beitragvon tityre » 11.12.2012, 15:19

Ich mache alles mit Capella; kostet aber leider was. :(
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 17:14
Wohnort: Rheinland

Re: Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???

Beitragvon Altetröte » 11.12.2012, 23:06

Ich habe auch Capella; einige meiner Musikerfreunde benutzen es auch und so kann man auch gut mal Noten austauschen :mrgreen:
"Ihr wisset, dass ich die blasenden Instrumentalisten nicht leiden kann, denn sie blasen alle falsch"

Alessandro Scarlatti (zu Johann Joachim Quantz)

Pearl Silberflöte 765 RE Quantz - Mehnert Flöte
Benutzeravatar
Altetröte
 
Beiträge: 1281
Registriert: 18.06.2009, 13:48

Re: Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???

Beitragvon Christina » 12.12.2012, 07:57

Capella wäre langfristig bestimmt mal eine Überlegung wert. Der Preis liegt ja noch halbwegs im Rahmen und nach der Beschreibung liest es sich echt gut. Ich habe ein anderes Programm gesehen (weiß leider nicht mehr welches), das hätte mit den Funktionen, die ich haben wollte, mal eben lockere 900,- gekostet. Dafür müsste ich aber ganz schön viele Unterrichtsstunden geben, bis es sich gelohnt hat!

Jetzt habe ich gestern abend erstmal angefangen, mich in das musescore einzuarbeiten. Für den Moment bin ich damit ganz glücklich. Für ein kostenfreies Programm bringt es eine ganze Menge mit und das Meiste von dem, was ich brauche, lässt sich problemlos damit umsetzen. Danke für den Tipp!!
Benutzeravatar
Christina
 
Beiträge: 1797
Registriert: 01.04.2007, 15:09

Re: Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???

Beitragvon tibicina » 12.12.2012, 09:26

gern geschehen, es wird selten genug vorkommen, dass ich weiterhelfen kann :D

Übrigens kann man mit musescore auch Capella Dateien öffnen und bearbeiten. Als XML gespeichert, können musescoredateien auch von Capella, Sibelius und Finale geöffnet werden, bei Forte weiß ich es nicht genau.

Für den Hobbymusiker finde ich es ausreichend. Ihr Profis habt sicher noch andere Ansprüche.

Ehe ich noch in Werbeverdacht gerate ... *wegschleich*
Bild Liebe Grüße, Anke

"Das ist das Wesen der Musik, daß sie die Seele zur Harmonie des Weltalls stimmt."
Pythagoras von Samos, (570 - 500 v. Chr.)
Benutzeravatar
tibicina
 
Beiträge: 53
Registriert: 13.08.2008, 12:50
Wohnort: Thüringen

Re: Gibt es ein Programm für Noten und Text gleichzeitig???

Beitragvon Stern2021 » 27.07.2020, 13:22

Hallo vielen Dank für die wertvollen Tips mal vorweg.

Suche auch gerade nach einer Lösung, Noten mit Text und Bild zu erstellen.
Für Noten Text meint ihr das MuseScore ausreichend ist

Weiss jemand wie man Bilder in die erstellten Noten einbinden kann?

Kennt jemand das Programm scan-score? Hat gut ausgeschaut.
Stern2021
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.07.2020, 13:14



Ähnliche Beiträge

Gibt es die "di Medici" Serie gar nicht mehr?
Forum: Querflöten
Autor: Nanou
Antworten: 0
Gibt es Talent?
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: Muri
Antworten: 19
Unglaublich 2 Flöten Gleichzeitig ;-)
Forum: Eigene Aufnahmen
Autor: fluteguru
Antworten: 2
Obertöne und Grundton gleichzeitig spielen?
Forum: Andere Instrumente
Autor: Corvus
Antworten: 3
2 Flöten Gleichzeitig gespielt
Forum: Fun, Fun, Fun
Autor: fluteguru
Antworten: 8

TAGS

Zurück zu Sonstiges Equipment

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron