Con moto - welches Tempo?




Fragen u. o. Probleme mit eurer Technik? Hier wird euch geholfen!

Moderator: Muri

Con moto - welches Tempo?

Beitragvon edelweis » 15.09.2016, 08:53

ich habe da noch eine Frage....

Weiß jemand was mit der Angabe "con moto" etwas anzufangen, in Bezug auf das Tempo?
Das Stück ist im 2/4-Takt. Auf welche Geschwindigkeit würdet ihr das Metronom einstellen?
Im 4/8 bin ich bei ungefähr 124 bpm. Das ist so ungefähr (hoffe ich) das Tempo, das mein Lehrer gespielt hat.
Bin mir aber nicht ganz sicher.

LG
Benutzeravatar
edelweis
 
Beiträge: 38
Registriert: 24.09.2014, 14:36
Wohnort: NRW

von Anzeige » 15.09.2016, 08:53

Anzeige
 

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon Altepic » 15.09.2016, 09:17

Hallo Edelweiß,

con moto ist keine direkte Tempobezeichnung. Es sagt dir mehr über die Spielweise.
Übersetzt heisst es - "Mit Bewegung"

es gibt noch andere Ausdrucksweisen. z. B. con espressivo, con spirito, con dolore, ......

Viel Spaß beim Üben
Altepic
 
Beiträge: 291
Registriert: 04.05.2015, 17:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon edelweis » 15.09.2016, 09:26

Danke Altepic,

ja, das habe ich auch schon mal irgendwo gelesen.
Hätte ja sein können, dass man das trotzdem irgendwo beim Tempo einordnen könnte.

LG
Benutzeravatar
edelweis
 
Beiträge: 38
Registriert: 24.09.2014, 14:36
Wohnort: NRW

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon tityre » 15.09.2016, 10:17

Das kommt auf das Stück an. Pauschal lässt sich das nicht sagen.
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 17:14
Wohnort: Rheinland

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon edelweis » 15.09.2016, 10:37

OK, dann gehe ich mal davon aus, dass ich ungefähr richtig liege.
Benutzeravatar
edelweis
 
Beiträge: 38
Registriert: 24.09.2014, 14:36
Wohnort: NRW

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon tityre » 15.09.2016, 12:02

Welches Stück ist es denn?
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 17:14
Wohnort: Rheinland

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon edelweis » 15.09.2016, 12:42

Das ist immer noch das Duo von Kodaly.
Benutzeravatar
edelweis
 
Beiträge: 38
Registriert: 24.09.2014, 14:36
Wohnort: NRW

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon tityre » 15.09.2016, 13:52

Ach so, ich hatte nicht verstanden, dass es das gleiche Stück ist. Hast Du denn jetzt mal geschaut, in welchem Heft das steht?
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 17:14
Wohnort: Rheinland

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon edelweis » 15.09.2016, 14:38

Ja, habe ich ja auch nicht dabei geschrieben :lol:
Mein Heft heißt - Das Querflötenbuch - von Klaus Dapper
Benutzeravatar
edelweis
 
Beiträge: 38
Registriert: 24.09.2014, 14:36
Wohnort: NRW

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon tityre » 15.09.2016, 14:59

Ah, das habe ich. Da schaue ich später mal nach.
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 17:14
Wohnort: Rheinland

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon tityre » 15.09.2016, 18:13

Sodele: ich würde es nicht schneller als 90 nehmen, eher langsamer. Ich denke, das ist Andante.
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 17:14
Wohnort: Rheinland

Re: Con moto - welches Tempo?

Beitragvon edelweis » 15.09.2016, 22:01

Danke
Benutzeravatar
edelweis
 
Beiträge: 38
Registriert: 24.09.2014, 14:36
Wohnort: NRW



Ähnliche Beiträge

Welches Mundstück?
Forum: Querflöten
Autor: nicki89
Antworten: 1
Irische Hornpipes in LQF, Nr.83: Tempo?
Forum: Literatur
Autor: doc
Antworten: 3
egal welches Mikrofasertuch? REKA-Flötenreiniger sinnvoll?
Forum: Sauberkeit
Autor: Caro
Antworten: 23
Tempo
Forum: Spieltechnik
Autor: Altetröte
Antworten: 13
Tempo
Forum: Querflöte im allgemeinen..
Autor: Aspi
Antworten: 3

Zurück zu Spieltechnik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron