Effekte auf der Flöte erzeugen




Fragen u. o. Probleme mit eurer Technik? Hier wird euch geholfen!

Moderator: Muri

Effekte auf der Flöte erzeugen

Beitragvon leflute » 24.02.2015, 20:47

Hallo ihr Lieben,
ich bin zwar erst neu im Forum, doch ich spiele schon seit etwa 9 Jahren Querflöte. In der Orchesterprobe gestern bin ich über eine kleine technische Raffinesse gestolpert. In einem Stück soll eine Zugpfeife mithilfe der Flöte nachgeahmt werden (d.h. dass der Ton abfallen soll). Hat jemand eine Idee, wie man dies umsetzt? :oops: :wink: ich Danke euch sehr! :)
Musik ist die Sprache der Leidenschaft :wink: :!:
leflute
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.02.2015, 20:24

von Anzeige » 24.02.2015, 20:47

Anzeige
 

Re: Effekte auf der Flöte erzeugen

Beitragvon tityre » 24.02.2015, 23:08

Ich bin nicht sicher, ob ich das Richtige verstanden habe: extremes, allmähliches Eindrehen vielleicht?
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 17:14
Wohnort: Rheinland

Re: Effekte auf der Flöte erzeugen

Beitragvon La musicienne » 25.02.2015, 01:14

Wenn du an der Stelle genügend Zeit hast das Kopfstück rauszuziehen, dann könntest du versuchen, einen Finger reinzuschieben während du spielst. Oder muss das ein bestimmter Ton sein?
La musique est la vie!
Benutzeravatar
La musicienne
 
Beiträge: 1375
Registriert: 03.09.2008, 17:32

Re: Effekte auf der Flöte erzeugen

Beitragvon leflute » 25.02.2015, 18:12

Danke für eure Antworten, doch leider klappt beides nicht, da ich die Tonfolge d2 es2 unterbringen muss...
Musik ist die Sprache der Leidenschaft :wink: :!:
leflute
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.02.2015, 20:24

Re: Effekte auf der Flöte erzeugen

Beitragvon La musicienne » 25.02.2015, 19:17

Aber von d2 nach es2 ist doch aufwärts, nicht abfallend?! Wenn du Ringklappen hast, dann könntest du d2 greifen und den rechten Ringfinger von der Klappe ziehen bis er nur noch auf dem Ring ist. Also wie ein kleines Glisando sozusagen.
La musique est la vie!
Benutzeravatar
La musicienne
 
Beiträge: 1375
Registriert: 03.09.2008, 17:32

Re: Effekte auf der Flöte erzeugen

Beitragvon leflute » 26.02.2015, 17:02

Danke La musicienne. das es2 müßte abfallend sein...
Musik ist die Sprache der Leidenschaft :wink: :!:
leflute
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.02.2015, 20:24

Re: Effekte auf der Flöte erzeugen

Beitragvon tityre » 26.02.2015, 18:45

Wie sieht die Stelle denn aus?
Wenn Du nur d2 es2 spielen musst, würde ich normal von d zu es wechseln und dann sofort einzudrehen. Ist das nicht der gewünschte Effekt?
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 17:14
Wohnort: Rheinland

Re: Effekte auf der Flöte erzeugen

Beitragvon Aspi » 26.02.2015, 23:41

Also ich kriege das es2 durch Eindrehen, Kopf senken und leichte Ansatzveränderung bis zum d2 runter.
Ich mache gerne diese Zuggeräusche nach, weil ich die so liebe, einen Ton nach unten ziehen und dann wieder hoch zum Ausgangton.
Aspi
 
Beiträge: 343
Registriert: 29.06.2010, 20:52

Re: Effekte auf der Flöte erzeugen

Beitragvon tityre » 27.02.2015, 08:36

So meinte ich das auch, hm, vielleicht wäre es gut zu wissen, wie die ganze Stelle aussieht.
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 17:14
Wohnort: Rheinland


TAGS

Zurück zu Spieltechnik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron