Libertango von Piazzolla




Fragen u. o. Probleme mit eurer Technik? Hier wird euch geholfen!

Moderator: Muri

Libertango von Piazzolla

Beitragvon Florina » 21.10.2014, 20:46

Hallo,
ich übe gerade das Stück "Libertango" von Astor Piazzolla. Hab mir auf youtube ein paar Aufnahmen angehört, der letzte Teil wird mit Flatterzunge gespielt. Zwar weiß ich, wie Flatterzunge geht und hab sie schon bei Tonübungen eingesetzt - aber noch nie in einem Stück.
Es handelt sich um lauter Achtelnoten, ziemlich flottes Tempo - muss man bei jedem Ton das "rollende R" neu ansetzen oder 'rollt' man ununterbrochen und ändert nur die Griffe? Ich kann mir einfach nicht recht vorstellen, wie das geht und kann es aus den Aufnahmen nicht heraushören. Lieben Dank für Tipps!
Florina
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.10.2014, 20:19

von Anzeige » 21.10.2014, 20:46

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Link Piazzolla
Forum: Eigene Aufnahmen
Autor: Altepic
Antworten: 0
Piazzolla Tange Étude No. 3
Forum: Eigene Aufnahmen
Autor: olivo
Antworten: 10
Libertango für Flöte und Klavier von Piazzolla
Forum: Notensuche
Autor: Altepic
Antworten: 2
Astor Piazzolla Tango Etüde Nr.4
Forum: Eigene Aufnahmen
Autor: Altepic
Antworten: 1

Zurück zu Spieltechnik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron