Verkaufe Yamaha AFL 471 II mit Powell Kopfstück




Ihr habt "überflussiges" Equipment und wollt es los werden? Dann versucht es hier..

Moderator: Altetröte

Verkaufe Yamaha AFL 471 II mit Powell Kopfstück

Beitragvon Altepic » 30.08.2018, 22:47

Liebe Forumtelnehmer,

ich biete meine bisherige modifizierte Querflöte zum Verkauf an.
Bin auf eine gebrauchte Vollsilberflöte von Powell mit H-Fuss und Silbermechanik umgestiegen und total happy.
d.h. meine bisherige Flöte möchte ich gerne an einen Flötisten weitergeben, der sich mit der Flöte verbessern möchte, aber nicht das Geld für eine neue Vollsilberflöte ausgeben will. Mit dieser Kombination bewegt man sich schon im oberen Mittelklasseberei für Flöten

Hier der Link zu meiner Anzeige.
Ich denke, es ist ein fairer Preis für die Flöte.
Würde aber auch gerne Meinungen anderer "erfahrener" Flötisten dazu lesen


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 06-74-5440

LG Altepic
Altepic
 
Beiträge: 271
Registriert: 04.05.2015, 17:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

von Anzeige » 30.08.2018, 22:47

Anzeige
 

Re: Verkaufe Yamaha AFL 471 II mit Powell Kopfstück

Beitragvon Altepic » 13.09.2018, 23:47

Liebe Flötisten, und Forumbesucher,

seit 14 Tagen hat keiner mehr seinen Senf zu irgendeinem Thema abgegeben....

Jetzt möchte ich mal meinen abgeben und vielleicht auch mal einige provozieren zum thema neue oder gebrauchte Flöte kaufen.
Zunächst:Die Flöte die ich hier anbiete ist mit dem Powell Kopfstück keine klassische YFL 471 mehr.
Nach meinem Empfinden ist sie durch das Kopfstück mehr Powell als Yamaha mit einem vollen Powell Sound in allen Lagen.

Die YFL 471 wird derzeit im Netz gebraucht zwischen 1200 und 1500 € angeboten.
Das Powell Philharmonic Kopfstück gebraucht zwischen 1000 und 1500€.
Meine YFL ist generalüberholt inkl. neuversilberter Mechanik.

Das ist für den Preis eine super Flöte - zumindest nach meinem Empfinden - Für eine neue Flöte in der Qualität schätze ich eine Investition von 5000-6000€

Jetzt die Frage!!!
Neu oder gebrauchte Flöte kaufen!!!????

Rampal und Nicolet leben nicht mehr. Würdet Ihr eine Flöte von denen gerne spielen? das sind top Instrumente. ... und die werden wie Streichinstrumente ja nicht schlechter im lauf der Jahre... - solange die Grundstimmung stimmt
Mechanik pflegen, mal neue Polster, Stimmkork austauschen....

Natürlich kann man bei Flutissimo alle Flöten der gewünschten Preisklasse probieren und schauen, welch einem am besten liegt.
Das ist super...
Ich spiele jetzt seit 5 Monaten ein 15 Jahre alte Powell 2100.
Die war beim Probespiel "super"
-ohne Vergleichmöglichkeit mit 5 anderen Flöten...

..Ich hatte dann eine Eingewöhnungsphase...
nach einiger Zeit gingen einige Töne nicht mehr so wie es sein sollte. Da war ich frustriert und dachte erst, ich hätte doch nicht gut über eBay gekauft.
Letztendlich hat mich die Profiflöte gelehrt, exakter zu greifen und exakter anzublasen.
Ich meine damit, daß man nach zwei Std spielen auf einem unbekannten Instrument noch keine Aussage darüber treffen kann.
Ich möchte jetzt keine andere Flöte mehr spielen. Man muss sich auch auf ein höherwertiges Instrument einstellen.
Bei dem Powell Kopfstück braucht man z.B. etwas mehr Luft als mit dem YFL Kopfstück. Die Ansprache und der Klang danken es aber.

Fazit...
Kauft Euch lieber gute gebrauchte Flöten für 1/3 vom Neupreis und geniesst dies Qualität

LG Altepic
Altepic
 
Beiträge: 271
Registriert: 04.05.2015, 17:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

Re: Verkaufe Yamaha AFL 471 II mit Powell Kopfstück

Beitragvon Altepic » 14.09.2018, 00:00

Nachtrag ..
Ich spiele auch eine alte Piccolo
Moritz Max Mönnig
Vollsilber ca 1960 -1970 gebaut.
Profiinstrument aus dem Theater Halle (lt Inventarnr.)
Gekauft über ebay - nicht spielfähig..
Generalüberholung... ca. 700 €
Jetziger Wert 1500 -2000,- €

Man sollte sich vor dem Kauf von gebrauchten Flöten natürlich einige Zeit im Netz kundig machen, wie die Preise für verschiedene Modelle sind. Das erfordert natürlich auch etwas Zeitaufwand
Altepic
 
Beiträge: 271
Registriert: 04.05.2015, 17:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

Re: Verkaufe Yamaha AFL 471 II mit Powell Kopfstück

Beitragvon James Blond » 14.09.2018, 22:31

Hallo Altepic,
Altepic hat geschrieben:Ich meine damit, daß man nach zwei Std spielen auf einem unbekannten Instrument noch keine Aussage darüber treffen kann.

darin kann ich dir nur zustimmen. Ich denke, dass es auch nach einem Tag oder einer Woche schwer ist, das Potenzial einer Flöte realistisch einzuschätzen. Das hängt natürlich auch von der eigenen Erfahrung mit verschiedenen Modellen ab. Aber die Profi-Flöten erschließen sich nicht so einfach. Es braucht Zeit, um sich auf die Besonderheiten und Anforderungen einzustellen. Ebenso kann eine Flöte, die zunächst auf Anhieb begeisterte, auch wieder schnell wieder zum Langweiler werden.

Fazit: Zum guten Flötenkauf gehört auch ein wenig Glück, wobei das nicht unbedingt nur den Preis betrifft. Insofern würde auch ich immer gebrauchte Flöten vorziehen: Man bekommt mehr Flöte fürs Geld und verliert weniger bei einem Wiederverkauf.

Liebe Grüße
JB

P.S.
Leider werde ich deine Flöte nicht kaufen, da ich ja selbst schon eine Powell spiele. :D
Benutzeravatar
James Blond
 
Beiträge: 136
Registriert: 03.01.2014, 22:39
Wohnort: HAMBURG

Re: Verkaufe Yamaha AFL 471 II mit Powell Kopfstück

Beitragvon Carrie » 15.09.2018, 18:18

Hallo Altepic,

ich stimme dir komplett zu ;-)
Ich habe damals mit einer Yamaha 311 angefangen und hatte dann kurz vor dem Abi (mit Ziel Musikstudium) das große Glück, eine gebrauchte, generalüberholte Franz Mehnert Vollsilberflöte zu kaufen. Die Flöte war damals schon ca. 20 Jahre alt. Ich habe mir dann einen neuen Paladiumkopf der gleichen Firma gegönnt, der den Klang noch einmal gewaltig beeinflußt und aufgewertet hat und damit ist die Flöte bis heute mein Trauminstrument.
Es ist gewaltig, wie sehr ein Flötenkopf den Klang einer ganzen Flöte aufwerten kann. Neulich erst wieder erlebt, als ein Bekannter von mir auf seine Neusilber-Yamaha einen Mehnertkopf mit Goldplatte gesteckt hat.
Benutzeravatar
Carrie
 
Beiträge: 137
Registriert: 13.07.2010, 20:55
Wohnort: Ba.-Wü.



Ähnliche Beiträge

Erfahrungen mit Powell-Flöten
Forum: Querflöten
Autor: Jenna1807
Antworten: 44
Powell Flöte & Brannen Kopf 14k Kamin
Forum: Verkaufe/Suche
Autor: Sheepy_Hollow
Antworten: 5
Verkaufe YAMAHA YFL-221
Forum: Verkaufe/Suche
Autor: golem
Antworten: 1
Yamaha YFL 311 II mit Profi Custom Silber Kopfstück SY
Forum: Querflöten
Autor: Anonymous
Antworten: 15
Verkaufe Yamaha Silberkopf
Forum: Verkaufe/Suche
Autor: Seba F
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Verkaufe/Suche

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron