Querflöte Yamaha 211 - was ist sie noch wert?




Was sind die besten Flöten? Auf welchen spielt ihr? Auf welcher würdet ihr gerne mal spielen?

Moderator: Altetröte

Querflöte Yamaha 211 - was ist sie noch wert?

Beitragvon Linamü » 20.02.2021, 12:55

Liebes Forum,

Ich hab selbst als Kind/Jugendliche mehrere Jahre Querflöte gespielt und spiele nun aber seit Jahren nicht mehr. Da meine Querflöte zum dauerhaften "Einstauben" zu schade ist, würde ich sie gerne verkaufen. Leider habe ich keine Vorstellung, wie viel sie in etwa wert ist und hoffe, dass ihr mir ein bisschen weiterhelfen könnt. Ich habe die Querflöte damals von meiner Oma geschenkt bekommen, die inzwischen leider nicht mehr lebt. Somit kann ich auch nicht sagen, was sie ursprünglich gekostet hat etc.
Es handelt sich um eine Yamaha 211
Kaufjahr müsste in etwa 2002/2003 gewesen sein. Aktiv gespielt wurde sie etwa bis 2006/07. Sie funktioniert einwandfrei, hat nur eben die üblichen Gebrauchsspuren, sowie eine leichte, kaum sichtbare Delle am Kopf, sie den Klang aber in keinster Weise beeinträchtigt.
Bilder anhängen klappt Grade irgendwie nicht, ich kann diese aber gerne schicken/nachreichen, wenn sich jemand auskennt!
Vielen Dank und vielen Grüße!! :)
Linamü
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2021, 12:43

von Anzeige » 20.02.2021, 12:55

Anzeige
 

Re: Querflöte Yamaha 211 - was ist sie noch wert?

Beitragvon Altepic » 20.02.2021, 22:39

Hallo Linamü,
das ist schwer zu sagen, was der Wert ist.
Neu kostet die Flöte ca 650 €.
Bei dem Alter müsste mindestens die Mechanik neu geölt werden und der Stimmkorken ausgetauscht werden.
Sie wurde ja noch nicht so viel gespielt, aber das Öl trocknet aus.
Das sind dann 70,- bis 100,-€.
Dann könntest Du vielleicht über Ebay 300 verlangen.
Wenn die Polster kaputt sind lohnt sich eine Generalüberholung nicht mehr.
Letztendlich kann das der Instrumenenbauer in Deinem Musikgeschäft beurteilen. Wenn der die Flöte für Dich verkaufen soll, macht er auch noch einen entsprechenden Abschlag.
...also nach einer "kleinen "Überholung könnten Dir max. 150 -200 € Rest bleiben.

Alternativ...
Flöte überholen lassen und dann üben, üben,üben bis sie abgespielt ist. .. dann eine inermediate Flöte kaufen und üben, üben, üben, etc.

Ich habe meine allererste Flöte nach Jahren einfach in die Mülltonne geschmissen.
Da war wirklich nichts mehr zu machen...!!!!
Altepic
 
Beiträge: 291
Registriert: 04.05.2015, 17:40
Wohnort: Bollendorf / Eifel

Re: Querflöte Yamaha 211 - was ist sie noch wert?

Beitragvon tityre » 21.02.2021, 11:19

Ich habe an meiner ersten Flöte auseinander- und zusammenbauen geübt. :mrgreen:
Benutzeravatar
tityre
 
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 17:14
Wohnort: Rheinland

Re: Querflöte Yamaha 211 - was ist sie noch wert?

Beitragvon La musicienne » 21.02.2021, 14:38

tityre hat geschrieben:Ich habe an meiner ersten Flöte auseinander- und zusammenbauen geübt. :mrgreen:

Ich auch :D
La musique est la vie!
Benutzeravatar
La musicienne
 
Beiträge: 1375
Registriert: 03.09.2008, 17:32

Re: Querflöte Yamaha 211 - was ist sie noch wert?

Beitragvon Linamü » 22.02.2021, 21:56

OK vielen Dank schon einmal für die ausführliche Antwort. Das hat mir schonmal weiter geholfen. Dann werde ich Mal überlegen, wie ich weiter vorgehe. Sie soll definitiv verkauft werden, da ich selbst nicht mehr spiele und damals als Jugendliche irgenwann auf Gitarre umgestiegen bin, was bis heute eher mein Herzensinstrument ist ;)
Linamü
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2021, 12:43



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Querflöten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron